Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Master Human Resource in Niedersachsen: Hochschulen & Studiengänge

Master Human Resource in Niedersachsen - Dein Studienführer

Du willst deinen Human Resource Master in Niedersachsen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Niedersachsen, an denen du den Human Resource Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Human Resource Master in Niedersachsen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Der Master ist der zweite Hochschulabschluss innerhalb des Bachelor- und Mastersystems.

Die klassische Voraussetzung für die Zulassung zum Master ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem vergleichbaren Fachbereich. Sprich, durch den Master vertiefst du ausgewähltes Basiswissen aus dem Bachelor. Ein Masterstudium dauert im Normalfall vier bis fünf Semester – in seltenen Fällen auch nur zwei – und schließt mit der Masterarbeit ab.


Human Resource

Der Begriff Human Resource Management ist Englisch und bedeutet übersetzt nichts anderes als Personalmanagement. Wenn du in der Personalabteilung arbeitest bist du zuständig für, wer hätte es gedacht, das Personal. Das HR Studium knüpft daran an und bereitet dich umfassend auf diese Herausforderung vor.

Das Bachelorstudium hat eine Regelstudienzeit von sechs bzw. sieben Semestern und schließt mit dem Bachelor of Sciences oder Arts ab. Das Masterstudium umfasst drei bis vier Semester und endet mit dem Master of Sciences bzw. Master of Arts. Nach dem Human Resource Management Studium kannst du in nahezu jeder Branche tätig werden.

Das erwartet dich im HR Studium

Das HR Studium ist ein betriebswissenschaftlicher Studiengang und vermittelt Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und personalwissenschaftliche Inhalte. Du lernst alles zu Personalbeschaffung und -einstellung, Personalführung und -entwicklung und setzt dich mit relevanten Themen wie Arbeitsrecht und Vertragsgestaltung auseinander. Um das Verhalten und Handeln der Mitarbeiter nachvollziehen zu können, spielen die psychologischen Inhalte im HR Studium ebenfalls eine bedeutende Rolle.

Im Laufe der Semester hast du die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu setzen und dich auf einen Bereich zu spezialisieren, der dir besonders gut liegt. Im Masterstudium werden dann die bereits erlernten Inhalte vertieft und erweitert. Auch hier hast du die Möglichkeit zwischen verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten zu wählen.

Perspektiven nach dem HR Studium

Hast du den akademischen Abschluss ersteimal in der Tasche, stehen dir einige Türen offen. Du kannst in nahezu jeder Branche tätig werden und trägst in großem Maße zur Mitarbeiterzufriedenheit des Unternehmens bei. Deine tatsächlichen Aufgaben sind abhängig vom genauen Einsatzgebiet, mögliche Tätigkeiten sind aber beispielsweise das Durchführen des Bewerbungsprozesses eines neuen Mitarbeiters bzw. einer neuen Mitarbeiterin von A-Z, das Führen von Feedback-Gesprächen sowie die Beratung zu Aus- und Weiterbildung bereits bestehender Mitarbeiter.

Möchtest du im Angestelltenverhältnis tätig sein arbeitest du beispielsweise als Personalreferent/in, Personalmanager/in oder HR-Manager/in. Wenn du die selbstständige Arbeit bevorzugst kannst du z.B. Unternehmen als Unternehmensberater/in extern tatkräftig unterstützen.

Zusammenfassend können wir dir sagen, dass du mit einem HR Studium gute Chancen auf einen zukunftssicheren Job hast. Denn die Verwaltung und Betreuung des Personals wird auch in Zukunft in jedem Unternehmen eine wichtige Rolle spielen.


Weitere Informationen zum Human Resource Studium
Master Human Resource in Niedersachsen?

Master Human Resource in Niedersachsen?

Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen befindet sich im nordwestlichen Teil der Bundesrepublik. Wichtige Städte des Landes sind neben Hannover vor allem Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, aber auch Göttingen. In Niedersachsen finden einige der bundesweit wichtigsten Messen statt. Zu nennen sind hier etwa die CeBit, die IAA Nutzfahrzeuge und die Agritechnica. Im Übrigen ist Niedersachsen für die Lebensmittelversorgung von großer Bedeutung: Obstanbau, Gemüseanbau und Viehzucht spielen für die Region eine zentrale Rolle. So kommt es, dass die zweitgrößte Zuckerfabrik Europas in Niedersachsen ansässig ist.

BWL in Niedersachsen studieren

Niedersachsen verfügt über eine ganze Reihe von Universitäten und sonstigen Hochschulen. Berühmt sind etwa die Technische Universität Braunschweig, die Georg-August-Universität Göttingen und nicht zuletzt die Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität in Hannover. Ein BWL-Studium kann vielerorts aufgenommen werden. Neben den großen Universitäten bieten sich in diesem Bereich gerade auch die kleineren Hochschulen an.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar