BWL ohne Abitur studieren

Du träumst von einem BWL Studium, hast aber kein Abitur oder Fachabitur gemacht? Nicht schlimm! Heutzutage kannst du an vielen Hochschulen das BWL Studium auch ohne Fach-/Abitur beginnen. Wichtig dafür ist in erster Linie eine berufliche Qualifikation. Wir erklären dir hier, wie das BWL Studium ohne Abitur funktioniert, wie du einen Studienplatz bekommst und welche Hochschulen es anbieten.

Während die Devise früher lautete "Wer das Abitur gemacht hat, kann ein Studium an der Universität aufnehmen und wer ein Fachabitur hat, kann an der Fachhochschule studieren", hat sich dies in den letzten Jahren deutlich geändert. Durch das immer stetig anwachsende Angebot an neuen Hochschulen und Studiengängen sind auch die formalen Zugangsbedingungen gelockert worden. Mittlerweile kannst du mit einem Fachabitur problemlos auch an viele Universitäten gehen.

Und es geht sogar noch weiter: Auch berufliche Qualifikationen ermöglichen den Zugang zum Studium. In Deutschland sind ca. 50.000 Studierende ohne die klassische Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium eingeschrieben, Tendenz steigend. Wir erklären dir, wie das BWL Studium auch ohne Abitur möglich ist.

BWL Studium mit Berufsausbildung und Berufserfahrung

Die erste Option für das BWL Studium ohne Abitur ist zugleich auch die häufigste Möglichkeit an einer Hochschule zum Studium zugelassen zu werden. Hierbei spielt deine berufliche Qualifikation die entscheidende Rolle. Wenn du nach der Schule zuerst eine Ausbildung in einem fachlich verwandten Wirtschaftsbereich gemacht hast und diese Berufsausbildung auch erfolgreich abgeschlossen hast, kannst du dich auf einen BWL-Studienplatz bewerben. Je nach Hochschule reicht dafür oft die Berufsausbildung aus, manche Hochschulen erwarten neben der abgeschlossenen Ausbildung aber auch noch eine gewisse Anzahl an Jahren Berufserfahrung.

Wenn du zum Beispiel eine Ausbildung als Bürokaufmann/-frau gemacht hast und danach einige Jahre (in der Regel werden zwei bis fünf Jahre Berufserfahrung erwartet – teilweise eingeschlossen der Ausbildungszeit) in deinem Beruf gearbeitet hast, kannst du dich an sehr vielen Hochschulen für ein BWL Studium bewerben.

Um die Bewerbung erfolgreich abzuschließen und den gewünschten Studienplatz zu bekommen, verlangen viele Hochschule zusätzlich noch die Teilnahme an einem Eignungstest oder einem Beratungsgespräch. Bei manchen Hochschulen - dies hängt oft mit dem Bundesland zusammen, in dem sie angesiedelt sind - ist zusätzlich noch ein Probestudium Voraussetzungen für die Zulassung.

Du hast zwar eine Berufsausbildung, diese aber nicht im kaufmännischen Bereich? Auch das bedeutet noch nicht zwangsläufig, dass ein BWL Studium für dich unmöglich ist. Viele Hochschulen bieten solchen Bewerbern die Möglichkeit betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Vorfeld des Studiums über spezielle Weiterbildungen zu erlangen.

BWL Studium mit Aufstiegsfortbildung oder Meisterbrief

Es gibt auch noch eine zweite Option, ein BWL Studium ohne Abitur aufzunehmen. Du hast keine langjährige wirtschaftliche Berufserfahrung? Das ist noch kein Grund zur Verzweiflung! Wenn du zwar ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung bist, dafür aber eine Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen hast oder einen gleichgestellten Fortbildungsabschluss vorweisen kannst, hast du ebenfalls die Möglichkeit dich für ein BWL-Studienfach deiner Wahl zu bewerben. Viele Hochschulen, an denen das BWL Studium auch ohne Abitur möglich ist, akzeptieren neben der Berufsausbildung auch eine abgeschlossene Aufstiegsfortbildung oder einen Meisterbrief.

Wichtig: Diese Zulassungsverfahren sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Informiere dich also immer direkt bei deiner Wunschhochschule, ob du dort das BWL Studium auch mit Meisterbrief aufnehmen kannst. Die Regeln können sich hier hin und wieder ändern.

Für weitere Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen empfehlen wir dir zudem einen Blick auf die Seite Studieren-ohne-Abitur.de. Hier findest du zahlreiche Infos zu den Rahmenbedingungen in den einzelnen Bundesländern.

Hochschulen finden

Wenn ein Studium ohne Abitur für dich in Frage kommt, musst du natürlich noch die passende Hochschule ausfindig machen. Nicht jede Hochschule bietet Bewerbern ohne Hochschulzugangsberichtung, nur mit einer beruflichen Qualifikation, die Möglichkeit ein BWL Studium zu beginnen. Daher empfehlen wir dir als nächstes einen Blick in unsere ausführliche Datenbank. Hier findest du alle Hochschulen, die einen BWL-Studiengang im Angebot haben – darunter sind auch zahlreiche Anbieter, bei denen du ohne Abitur Betriebswirtschaft studieren kannst.

Zur Datenbank

War dieser Text hilfreich für dich?

3,67 /5 (Abstimmungen: 3)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de