Management Studium

Du willst nicht nur still und fleißig deine Aufgaben abarbeiten, sondern auch Prozesse aktiv mitgestalten sowie Zielsetzungen konzipieren und Teams managen? Dann könnten Manager/in-Qualitäten in dir schlummern! Der Weg zu einer dieser begehrten Jobpositionen führt über ein Management Studium. Wir versorgen dich mit allen wissenswerten Daten & Fakten zum Studium – von den Inhalten über die notwendigen Voraussetzungen bis hin zu den passenden Hochschulen.

Allgemeines zum Management Studium

Gutes Management ist für jedes Unternehmen wie das Salz in der Suppe. Ohne ein feinabgestimmtes Rezept wirkt das Gesamtkonzept nur wie eine fade Einheitsbrühe. Wird die Aufgabe hingegen ernst genommen und mit viel Köpfchen und innovativen Ideen vorangetrieben, kann ausgeklügeltes Management den Unternehmenserfolg maßgeblich zum Positiven hin beeinflussen. Dafür braucht es geballtes theoretisches Wissen und das erforderliche Handwerkszeug. Zum einen gilt es, die zugrunde liegenden wirtschaftswissenschaftlichen Konzepte zu verstehen, zum anderen ist on-hand-Erfahrung gefordert.

Das Studium findest du nicht nur als generalistischen Studiengang mit dem schlichten Titel „Management“, sondern auch in etlichen Spezialisierungsrichtungen – wie beispielsweise Marketingmanagement, Management & Psychologie, Finanzmanagement oder Management & Technik. So kannst du dich frühzeitig für einen bestimmten Bereich spezialisieren oder in ein allgemeines Studium starten und deine Richtung mittels der Schwerpunktfächer ausloten.

Thematisch ähnliche Studiengänge mit einer allgemeinen Wissensvermittlung stellen das General Management, Mittelstandsmanagement und Unternehmensführung dar. Auch zu diesen verwandten Studiengängen findest du ausführliche Beschreibungen sowie zahlreiche passende Hochschulen und Studienangebote in unserer Datenbank.

Hochschultipp

Sponsored
CBS International Business School Logo

Du bist ein Organisationstalent und siehst deine Zukunft im Management? Am der CBS findest du gleich mehrere BWL-Studiengänge, die dir verschiedene Schwerpunkte bieten. Entscheide dich für Digitales Management, Controlling und Finanzmanagement oder auch Wirtschaftspsychologie. Mehr Details im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Alles Wissenswerte zum Management Studium

Was lerne ich im Management Studium?

Das Management Studium stattet dich mit allem wichtigen Wissen aus den Bereichen Management und Wirtschaftswissenschaften aus. Im Bachelorstudium geht es zunächst darum, ein umfangreiches Basiswissen zu vermitteln. Dabei können einige dieser Fächer auf dem Plan stehen:

  • Grundlagen des Managements
  • Strategisches Management
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informations- und Wissensmanagement
  • Qualitative und quantitative Forschungsmethoden
  • Finanzierung und Investition
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Unternehmensführung
  • International Management
  • Organisationslehre
  • Wirtschaftsrecht
  • Marketing

Auf dem Verlaufsplan sind häufig ebenfalls Soft Skill-Kurse wie Rhetorik, Präsentation und Verhandlungsführung zu finden. Außerdem können im Arbeitsbereich des Managements viele englische Fachbegriffe oder Unterhaltungen mit internationalen Partnern auf dich zukommen. Aus diesem Grund umfasst der Kursplan zumeist auch die Schulung von Business Englisch.

Studienschwerpunkte

In den höheren Semestern bekommst du die Möglichkeit, durch die Wahl eines oder mehrerer Schwerpunkte deinem akademischen Weg eine bestimmte Richtung zu verleihen. Deine Entscheidung kann sich positiv auf deine späteren Jobchancen in dem jeweiligen Gebiet auswirken. Solltest du dich später allerdings doch für eine andere Richtung entscheiden, ist auch das nicht unmöglich. Du kannst immerhin nach wie vor alle wichtigen Grundlagenkenntnisse vorweisen und hast unter Beweis gestellt, dass du dich innerhalb kurzer Zeit in neue Themen einarbeiten kannst.

Im Management Studium können zum Beispiel diese Schwerpunktkurse zur Wahl stehen:

  • Sozialmanagement
  • Gesundheitswirtschaft
  • Digitales Management
  • Controlling und Finanzmanagement
  • International Economics
  • Human Resource Management
  • Unternehmensführung
  • Marketingmanagement
  • Wirtschaftspsychologie

Wichtig: Better safe than sorry! Check vor dem Studienbeginn in jedem Fall, ob die Studieninhalte zu deinen Vorstellungen passen. Diese können je nach Uni, FH oder Akademie teils sehr unterschiedlich ausgestaltet sein.

Next Level – Masterstudium

Wenn du dich auch für die Inhalte, Voraussetzungen und Kosten eines Masterstudiums im Managementbereich interessierst, dann informiere dich gerne auf Master Management.

Passende Hochschulen für Management

Was sind die Voraussetzungen?

Um zu einem Management Studium zugelassen zu werden, musst du zunächst die formalen Voraussetzungen der jeweiligen Hochschule erfüllen. Diese können unter den Bildungseinrichtungen zum Teil auseinandergehen, im Kern werden jedoch häufig folgende Punkte gefordert:

Soll-Anforderungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (Fachabitur) bzw. fachbezogene Hochschulreife oder eine gleichwertige Vorbildung
  • Ggf. einen Numerus Clausus (nur selten)
  • Ggf. Nachweis von Englischkenntnissen
  • Ggf. Bestehen eines hochschuleigenen Bewerbungsverfahrens (z. B. Motivationsschreiben, Auswahlgespräch)
  • Ggf. Nachweis eines fachlich passenden Vorpraktikums

Gut zu wissen: Neben der Hochschulzugangsberechtigung über schulische Abschlüsse gibt es hin und wieder auch die Option, eine Hochschulzugangsberechtigung über berufliche Abschlüsse zu erlangen. Dies kann in Form einer Aufstiegsfortbildung (z. B. mit einem Meister- oder Technikerabschluss) oder einer bestandenen Zugangsprüfung (mit Berufsabschluss plus drei Jahre Berufserfahrung) möglich sein. Noch umfangreichere Informationen dazu haben wir dir unter Studieren ohne Abitur aufbereitet.

Zusätzlich können einige persönliche Voraussetzungen nützlich sein, um im Studium gute Leistungen bringen zu können und schlussendlich den wertvollen Abschluss in den Händen zu halten. Diese stellen kein Muss dar, sondern sollen dir vielmehr als Orientierung dienen.

Wünschenswerte Eigenschaften

  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Strategisches Denkvermögen
  • Kommunikationsstärke
  • Stressresistenz
  • Soziale Kompetenz

Welche Studienformen gibt es?

Neben der Wahl des Studiengangs und der passenden Hochschule ist auch die Studienform eine wichtige Entscheidung. Dort reicht das Spektrum vom Vollzeit-Studium, über das duale Studium bis hin zum berufsbegleitenden Präsenzstudium sowie Fernstudium. Welche Studienform für dich die passendste ist, hängt insbesondere von deinen konkreten Plänen und deinen zeitlichen Kapazitäten ab.

Die häufigste Form ist das klassische Präsenzstudium in Vollzeit. Vorlesungen, Seminare und Tutorien sowie die Vor- und Nachbereitung nehmen in diesem Fall den Großteil der Wochentage in Anspruch. Manche Hochschulen bieten die Option an, ein Studium in Teilzeit zu absolvieren. So hast du mehr Luft, um die Scheine abzulegen, die Studiendauer verdoppelt sich dann allerdings auch.

Das berufsbegleitende Studium ermöglicht es maximal strebsamen Menschen parallel einen Studienabschluss zu ergattern sowie Berufserfahrung zu sammeln und ggf. auch eine Ausbildung abzuschließen. Dieses kannst du in Form eines berufsbegleitenden Präsenzstudiums, bei dem du abends und am Wochenende Veranstaltungen besuchst, sowie in Form eines Fernstudiums finden.

Wenn du nicht neben dem Beruf noch abends und am Wochenende die Schulbank drücken, aber dennoch gerne einen Studienabschluss erlangen und Berufserfahrung sammeln möchtest, könnte ein duales Studium die passende Studienform für dich sein. Dort wechseln sich Phasen in der Hochschule und im Unternehmen ab.

Tagtäglich im Vorlesungssaal zu sitzen ist nicht so dein Ding und du kannst generell viel besser im Selbststudium lernen? Dann könnte ein Fernstudium in Vollzeit das passende Studienmodell für dich sein. Ob du zu Hause am Küchentisch lernst, im Café oder draußen im Park, das ist dabei ganz dir überlassen. Solltest du merken, dass die volle Studienbelastung zu viel ist, kannst du das Studium häufig auch flexibel über einen längeren Zeitraum strecken.

Wie hoch sind die Kosten des Studiums?

Ein Management Studium ist mit Kosten verbunden, welche insbesondere davon abhängen, ob du an einer privaten oder staatlichen Hochschule studierst.

An staatlichen Hochschulen sind die Semestergebühren verhältnismäßig gering, dafür gibt es meist viele Mitstudierende und auch mal Vorlesungen mit mehreren hundert Anwesenden.

Private Hochschulen zeichnen sich hingegen in der Regel durch kleine Arbeitsgruppen, eine individuelle Betreuung und häufig auch durch einen höheren Praxisbezug aus. Dies hat allerdings einen gewissen Preis. Die Studiengebühren an privaten Bildungseinrichtungen liegen meistens zwischen 300 und 600 Euro pro Monat.

Wie unterschiedlich dann der finanzielle Aufwand in einem Semester aussieht, kann dir die Tabelle mit einigen Beispielen verdeutlichen:

HochschuleStudiengangKosten pro Semester (ca.)
Cologne Business SchoolBetriebswirtschaft und Management, B.A.4.350 – 4.650 Euro
FOM HochschuleManagement & Digitalisierung, B.A. (berufsbegleitend)1.770 Euro
Hochschule der Wirtschaft für Management
Management und Unternehmensführung, B.A.3.540 Euro
Westsächsische Hochschule ZwickauManagement, B.A.252,00 Euro

Stand: SoSe 2020

Wenn du noch unsicher bist, wie du dein Studium finanzieren sollst, dann kannst du dir auf unserer Seite Kosten und Studienfinanzierung einen Überblick zu den Finanzierungsmöglichkeiten verschaffen und hilfreiche Tipps zum Thema Stipendium erlangen.

Wie verläuft das Management Studium?

Im Schnitt dauert ein Bachelorstudium Management rund sechs Semester. Die ersten Semester dienen der Vermittlung von grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kernthemen. Darauf aufbauend folgen Vertiefungsfächer sowie wählbare Schwerpunktfächer.

Auslandssemester sind beim Großteil des Studienangebots nicht fix in den Verlaufsplan integriert, sondern können auf freiwilliger Basis durchgeführt werden. Die Hochschulen haben für solche Vorhaben Beratungs- und Betreuungsstellen, die dir bei der Planung des Semesters im Ausland unterstützend zur Seite stehen. Aufenthalte im Ausland können nicht nur eine wertvolle persönliche Erfahrung sein, sondern sich auch als sehr hilfreich für deinen Lebenslauf und deine spätere Jobsuche erweisen. Insbesondere in generalistischen Studiengängen wie dem Management Studium empfiehlt es sich, durch Auslandssemester Akzente in der eigenen Vita zu setzen.

Praktische Erfahrung in der Ausgestaltung von Praktika sind hingegen bei vielen Universitäten und Fachhochschulen verpflichtend. Die Dauer des geforderten Praktikums kann von einer verhältnismäßig kurzen Zeitspanne von 8 Wochen bis zu einem praktischen Semester von bis zu 6 Monaten reichen. Den Abschluss findet das Studium mit der erfolgreich bestandenen Bachelorthesis. Daraufhin kannst du deinen Lebenslauf stolz um den Titel Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) ergänzen.

Welche Karriereaussichten ergeben sich?

Wenn du hinter das Studium erfolgreich einen Haken setzen kannst, geht es los in der Berufswelt. Dort erstreckt sich eine ganze Palette an Karrierepotenzialen vor dir. Mit einem Abschluss des Management Studiums liegt der Weg zur unteren Managementebene frei. Von dort aus kannst du dich durch gesammelte Berufserfahrung und gemeisterte Herausforderungen steil nach oben arbeiten oder für bessere Aufstiegsmöglichkeiten im Rahmen eines anschließenden Masterstudiums sorgen. Perspektiven ergeben sich zum Beispiel in den Bereichen:

  • Unternehmensberatung
  • Projektmanagement
  • Business Development
  • Finanzmanagement
  • Controlling
  • Personalmanagement
  • Marketingmanagement
  • Key Account Management

Durch das Studium hast du zudem das notwendige Wissen für eine Selbstständigkeit erlernt. Sprudelt dein Kopf schon vor innovativen und vielversprechenden Ideen, kann auch die Gründung eines Start-ups ein interessanter Karriere-Schritt sein.

Wie sehen die Gehaltsperspektiven aus?

Nach dem Studium wartet die Berufswahl und mit dieser geht auch die Frage nach dem Gehalt einher. Mit einem Management Studium hast du, wie bereits im letzten Abschnitt erwähnt, diverse Entwicklungsmöglichkeiten und kannst überall dort deinen (Schreibtisch-)Platz finden, wo Management-Skills gesucht sind.

Um dir einen Überblick zu den Gehaltspotenzialen zu vermitteln, haben wir dir einige Beispiele recherchiert. Allgemeingültig sind diese allerdings nicht, du wirst in der Berufswelt bestimmt auch auf abweichende Zahlen stoßen.

JobpositionBrancheGeschlechtAlterMonatliches Bruttogehalt
UnternehmensberaterUnternehmensberatungM304.671 Euro
Business ManagerBauM336.282 Euro
MarketingmanagerFinanzdienstleistungM375.655 Euro
Finance ManagerLuftfahrtW347.145 Euro
ProjektmanagerMedien, PresseW336.314 Euro
Recruiting ManagerUnternehmensberatungW325.596 Euro

Quelle: gehalt.de, Stand: 06/2020

Du würdest gerne noch mehr zum Gehalt im Management-Bereich erfahren? Umfangreichere Informationen und noch mehr Gehaltsbeispiele findest du auf unserer Seite Gehalt in der Wirtschaft.

57 Hochschulen, die ein Management Studium anbieten

Alle Ergebnisse

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 3)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "BWL" *:
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de