Schließen

Marketing Studium

Marketing ist ein essenzieller Bestandteil der meisten Unternehmen – doch wie schafft man es eigentlich, Kunden auf ein Produkt aufmerksam zu machen, sie zum Kauf zu bewegen und dann auch noch an das Unternehmen zu binden? Diesen Fragen gehst du im Marketing Studium auf den Grund. Wir haben dir alle Infos rund um den Studiengang zusammengefasst: Inhalte, Voraussetzungen und Karrierechancen.

Allgemeines zum Marketing Studium

Kaum ein Produkt kommt ohne Werbung aus – sei es das Auto, das uns im Fernsehen angepriesen wird oder das neuste Handy, auf das wir beim Surfen im Internet stoßen. Hinter all diesen Werbemaßnahmen stecken kluge Köpfe, die genau wissen, wie Produkte und Dienstleistungen zielgruppengerecht vertrieben werden können. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach ausgebildeten Marketingexperten, die sowohl mit betriebswirtschaftlichem Wissen als auch umfassenden Kompetenzen im Management und der Personalführung punkten. Mit Aufnahme eines Marketing Studiums legst du den Grundstein für eine Karriere in einem modernen und abwechslungsreichen Berufsfeld, in dem du maßgeblichen Einfluss auf alle Geschäftsprozesse von Unternehmen hast. Du lernst, Vermarktungsstrategien zu entwickeln, konkrete Marketingaktionen und Kunden so zum Kauf zu führen.

Das Marketing Studium findest du allerdings in den seltensten Fällen unter dem Titel „Marketing“. Meist wird das Studium als Marketing-Management, Marketing- und Vertriebsmanagement oder Business Marketing angeboten. Zwar gibt es Überschneidungen bei den Inhalten, doch die Studiengänge unterscheiden sich hauptsächlich durch ihre unterschiedlichen Schwerpunkte. Lies dir die Studienbeschreibungen deswegen genau durch, um das für dich optimale Studium zu finden.

Marketing Studium: Alle Infos

Marketing Studium auf einen Blick

Regelstudienzeit

  • Bachelor: 6 bis 7 Semester
  • Master: 3 bis 4 Semester

Gut zu wissen

  • Auslandssemester und englischsprachige Kurse bereiten auf eine internationale Karriere vor
  • Einsatz nach dem Studium in nahezu allen Branchen möglich

NC

häufig NC-frei

Das Richtige für...

… alle, die analytisches Denkvermögen besitzen und viel Wert auf Kreativität legen.

Studieninhalte

Bachelor

Im Fokus des Studiums steht die Vermittlung fundierter Marketing- und Kommunikationskenntnisse. Da Marketing jedoch als Teil der Betriebswirtschaft gilt, haben viele Studiengänge einen relativ hohen Anteil an betriebswirtschaftlichen Lehrveranstaltungen. Themen wie Finanzierung, Rechnungswesen und Bilanzanalyse sind also meist fester Teil des Lehrplans, genau wie Inhalte der Volkswirtschaft und Rechnungswesen. Ebenso triffst du auf wirtschaftlich orientierte Module wie:

  • Wirtschaftsmathematik und Statistik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsenglisch
  • Investition
  • Grundlagen Steuern
  • Grundlagen Controlling

Doch keine Sorge – natürlich kommen auch Module rund ums Thema Marketing selbst nicht zu kurz. Wir haben dir einige beispielhafte Module zusammengefasst: 

  • Marketing Analytics
  • Cross Media Marketing
  • Marketing und Medien
  • Strategisches Marketing/Konzeptorientiertes Marketingprojekt
  • Konsumentenverhalten/Marktforschung
  • Medien- und Kommunikationsmanagement

Im Bereich Vertrieb werden unter anderem folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

  • Gestaltung des Vertriebsprozesses
  • Personalmanagement und Personalführung
  • Methoden der Absatzsteuerung
  • Verhaltens- und Verkaufspsychologie

Module aus dem Bereich des Managements sind unter anderem:

Über diese Module hinaus hast du zusätzlich die Option, Schwerpunkte zu wählen, die deinen Interessen entsprechen. Das können sein:

  • Online-Kommunikation und Social Media
  • Marketingkommunikation
  • Marketingmanagement
  • Internationales Marketing
  • Vertrieb / Sales
  • Produktplatzierung und Online-Shops
  • Interne und externe Unternehmenskommunikation
  • Public Relations für ausgewählte Bereiche, z.B. Nonprofit-Organisationen.

Wie zuvor erwähnt, unterscheiden diese sich jedoch stark nach dem ausgewählten Studiengang, weswegen du dich direkt beim Anbieter deiner Wahl über mögliche Studienschwerpunkte informieren solltest. Die Mehrzahl aller Marketingstudiengänge legt hohen Wert auf Praxiserfahrungen, weswegen du oft mit Fallstudien und realen Praxisprojekten konfrontiert wirst, die in Kooperation mit realen Unternehmen stattfinden. Hier bekommst du nicht nur die Gelegenheit, dein Wissen zu vertiefen, sondern kannst vor allem soziale Fähigkeiten wie Kommunikation, Verhandeln und Präsentationstechniken ausbauen. Gleichzeitig hast du die Chance, nützliche Erfahrungen im Rahmen eines Berufspraktikums oder, wenn du internationale Luft schnuppern möchtest, einem Auslandssemester zu sammeln. In einigen Fällen kannst du je nach Wunsch sogar zwei Auslandssemester einlegen.

Master

Möchtest du mehr über die planungs- und umsetzungsorientierte Steuerung eines Marktauftrittes erfahren, dich auf den nächsten Karriereschritt im Marketing vorbereiten oder dich vielleicht sogar beruflich neu orientieren empfiehlt sich in vielen Fällen ein Master Studium im Marketing. Im Master Studium lernst du Stakeholder und Märkte zu analysieren, strategische Kommunikationskonzepte zu entwickeln und vertiefst deine Kenntnisse rund um den Bereich der Werbe- und Medienpsychologie. Darüber hinaus kannst du auf folgende Module treffen:

  • Marketing- und Vertriebsrecht
  • Customer Relationship Management (CRM)
  • Verhandlungstechnik
  • Marketing- und Vertriebscontrolling
  • Online Marketing
  • Social Media & Mobile Marketing
  • Psychologische Medienwirkung
  • Phasen der Marketingplanung
  • Messung der Kommunikationswirkung
  • Public Relations
  • Käuferverhalten und Marketingkommunikation
  • Business-to-Business Marketing

Mit einem Master Abschluss qualifizierst du dich zudem für Führungsaufgaben in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Damit besitzt du hervorragende Voraussetzungen, um höhere Positionen einzunehmen, beispielsweise als Marketing- oder Vertriebsleiter oder als Experte für interne Unternehmensberatungen.

Wo kannst du Marketing studieren?

Du hast Interesse an einem Marketing Studium? Hier haben wir die Hochschulen für dich aufgeführt, an denen du dein Studium im Bereich Marketing absolvieren kannst.

Welche Studienformen gibt es?

Duales Studium

Wenn du viel Wert auf praktische Erfahrung während des Studiums legst, kann diese Studienform genau die richtige Entscheidung sein. Das duale Studium wird auch bei angehenden Marketing Studenten immer beliebter – und das nicht ohne Grund, denn hier wechselst du regelmäßig zwischen Vorlesungen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen. Damit hast du die Chance, das im Studium erworbene Wissen direkt praktisch anzuwenden. Entscheiden kannst du dich zwischen dem praxisintegrierten oder dem ausbildungsintegrierten dualen Studium, wobei Absolventen mit Abschluss des ausbildungsintegrierten Studiums gleich zwei Abschlüsse in der Tasche haben.

Fernstudium & berufsbegleitendes Studium

Kommt ein Vollzeitstudium für dich nicht in Frage, empfiehlt sich die Teilnahme an einem Fernstudium oder einem berufsbegleitenden Präsenzstudium. Beim Marketing Fernstudium werden dir die Studienunterlagen entweder online zur Verfügung gestellt oder per Post zugeschickt. Wie der Name verrät, erarbeitest du dir den Lernstoff in deinen eigenen vier Wänden, musst jedoch je nach Anbieter am jeweiligen Hochschulort persönlich an Prüfungen teilnehmen. Dennoch überzeugt diese Studienform durch ein hohes Maß an Flexibilität, das sich sehr gut mit der Berufstätigkeit vereinbaren lässt. Im Fernstudium kannst du zudem oft zwischen verschiedenen Zeit- und Gebührenmodellen wählen. Ein Marketing Fernstudium mit Bachelor Abschluss kannst du daher zum Beispiel in 4, 6 oder 8 Semestern ablegen. Legst du jedoch mehr Wert darauf, am klassischen Unterricht teilzunehmen, passt das berufsbegleitende Marketing Studium möglicherweise eher zu dir. Hier wirst du in theoretischen Vorlesungen auf den Unterricht rund um die Vermarktung von Konsumgütern, Dienstleistungen und Events vorbereitet, während du gleichzeitig deinem geregelten Beruf nachgehst.

Frau sitzt am Schreibtisch und guckt lächelnd auf ihr Handy

Zugangsvoraussetzungen

Bachelor

Um am Bachelor Marketing Studium teilzunehmen benötigst du in der Regel entweder

  • Die allgemeine Hochschulreife oder
  • Die Fachhochschulreife oder
  • Eine berufliche Qualifizierung (z.B. Meisterbrief) oder

Darüber hinaus verlangen einige Universitäten die Teilnahme an einem mehrstufigen Aufnahmetest, bestehend aus einem schriftlichen als auch mündlichen Teil. An anderen Hochschulen wiederum musst du nur dann eine Eignungsprüfung ablegen, wenn du dich nicht per Abitur, sondern mit abgeschlossener Berufserfahrung für das Studium qualifizierst. Oft findet der Unterricht zudem nicht nur auf Deutsch, sondern auch teilweise in englischer Sprache stattfindet, weswegen du die entsprechenden Sprachkenntnisse besitzen musst.

Berufspraktische Erfahrung ist für deine Bewerbung zwar nicht immer notwendig, kann jedoch enorm von Vorteil sein. Bedenke, dass sich die Zulassungsvoraussetzungen je nach Hochschule unterscheiden können. Informiere dich deshalb beim Anbieter deiner Wahl über die genauen Voraussetzungen.

Master

Damit du ein Master Studium im Bereich Marketing aufnehmen kannst, benötigst du ein abgeschlossenes Bachelor Studium mit wirtschaftswissenschaftlicher oder ähnlicher Ausrichtung. Die Mindest-Gesamtnote, die von dir verlangt wird, unterscheidet sich je nach Hochschule und kann bei 2,5 oder auch 3,5 liegen. Nicht alle, aber einige Hochschulen setzen zudem Berufserfahrung von beispielsweise einem Jahr nach dem ersten Hochschulabschluss voraus.

Persönliche Voraussetzungen

Damit dir das Studium langfristig Spaß macht, ist es von Vorteil, gewisse persönliche Voraussetzungen mitzubringen, die dir sowohl im Studium als auch im späteren Berufsleben weiterhelfen. Dazu gehören: 

  • Analytisches Denkvermögen
  • Kreativität
  • Kommunikationsstärke
  • Ein Verständnis für Zahlen
  • Teamfähigkeit
  • Flexibilität

Karriere und Gehalt

Da Marketingexperten in nahezu jedem Unternehmen, das Produkte oder Dienstleistungen an den Mann bringt, benötigt werden, können Absolventen in den unterschiedlichsten Branchen tätig werden, beispielsweise in:

  • Werbeagenturen
  • Eventagenturen
  • Medienunternehmen
  • Online-Marketing Agenturen
  • PR-Agenturen
  • Online-Redaktionen
  • Non-Profit-Unternehmen

Mit Abschluss eines Marketing Studiums qualifizierst du dich unter anderem für die Arbeit im Marketingcontrolling, wo du dich der Aufgabe stellst, den Erfolg von Marketing Aktionen messbar zu machen, in der Marketingplanung, wo du dich damit beschäftigst, wie Produkte am besten umworben und vermarktet werden oder auch dem Online Marketing, das sich speziell mit Maßnahmen zur Bewerbung von Produkten im Internet beschäftigt.

Darüber hinaus bieten sich dir folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Produktmanagement
  • Sektorales Marketing
  • Markt- und Konsumforschung
  • Corporate Communication Management
  • Employer Branding
  • Markenstrategie und -beratung
  • Marketing- und Unternehmensberatung
  • Werbung und Kommunikation

Wie viel verdiene ich im Marketing?

Die Frage nach dem Gehalt lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Da du im Marketing viele verschiedene Berufswege einschlagen kannst, variiert dein Verdienst je nach Branche stark. Wir haben dir dennoch einige beispielhafte Durchschnittsgehälter zusammengefasst.

BerufDurchschnittliches Gehalt
Marketing-Controller52.500 Euro
Marktforscher50.200 Euro
Produktkoordinator45.900 Euro
Markenmanager57.400 Euro
E-Commerce Manager45.300 Euro
Kampagnen-Manager44.800 Euro

Quelle: stepstone.de, Stand Juli 2020

Viele Unternehmen sind sich darüber bewusst, dass die Konkurrenz auf dem Markt groß ist und können es sich daher erlauben, niedrigere Gehälter zu zahlen. Dennoch kannst du dir durch gute Leistungen, Praxiserfahrung und Weiterbildung eine bessere Bezahlung erarbeiten. Mit einigen Jahren Berufserfahrung kannst du daher mit deutlich höheren Gehältern rechnen.

130 Hochschulen, die ein Marketing Studium anbieten

Alle Ergebnisse

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00/5 (Abstimmungen: 3)

Noch Fragen zum Thema Studium?

Spamschutz: Schreibe das Wort "BWL" *: