Schließen
Sponsored

Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Zürich: Anbieter & Kurse

Fernlehrgang

Der Vorteil des Fernlehrgang ist, dass du örtlich flexibel bist. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder postalisch zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Ebenso finden die Lehrveranstaltungen virtuell statt. Je nach Anbieter kannst du die Lehrveranstaltungen jederzeit online abrufen. Damit bist du dann auch zeitlich unabhängig. Nachdem du den Fernlehrgang erfolgreich absolviert hast, erhältst du ein Zertifikat.


BWL Weiterbildung

Die Betriebswirtschaft ist ein abwechslungsreiches Fachgebiet, das nahezu in jeder Branche Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Anforderungen in der Arbeitswelt verändern sich zusehends. Wer bereits mitten im Berufsleben steckt und betriebswirtschaftliche Kompetenzen für die weitere berufliche Laufbahn erwerben möchte, kann eine BWL Weiterbildung in Betracht ziehen. Diese richtet sich sowohl an Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen als auch an Fach- und Führungskräfte auf unterer und mittlerer Führungsebene. Für Umsteiger, Einsteiger oder Führungskräfte bieten sich verschiedene Möglichkeiten, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Im Vordergrund stehen dabei die persönlichen Absichten, die man mit einer Weiterbildung bezwecken möchte.

Was lernt man in der BWL Weiterbildung?

Eine BWL Weiterbildung verschafft einen Überblick über betriebswirtschaftliche Prozesse und umfasst eine Einführung in die ökonomischen Prinzipien, betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren, Rechtsformen und Unternehmensführung. Daneben werden auch Grundlagen der Finanz- und Materialwirtschaft sowie des Marketings und Rechnungswesens vermittelt. Beispiele aus der Praxis ergänzen und vertiefen die Inhalte. Durch die Kombination von praktischer Erfahrung und fundiertem theoretischem Wissen erreichen die Teilnehmer wichtige Schlüsselqualifikationen für die weitere berufliche Laufbahn.


Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Zürich

Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Zürich

Zürich

Zürich ist mit 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz und gleichzeitig ihr wirtschaftliches Zentrum. Der Finanzplatz Zürich gehört gemeinsam mit London und Frankfurt/Main zu den drei führenden in Europa. Wichtigste Branche ist der Banken- und Finanzdienstleistungssektor. Die beiden Universitäten der Stadt residieren auf der sogenannten "Zürcher Akropolis", eine Ansammlung klassizistischer Gebäude entlang der Rämistrasse, die das Stadtbild maßgeblich prägt. Die Lebenshaltungskosten in Zürich sind so hoch, dass viele Studierende regelmäßig die etwa 60- bis 90minütige Anreise aus Deutschland oder dem angrenzenden Thurgau in Kauf nehmen.

BWL studieren in Zürich

Zürich ist der bedeutendste Wissenschaftsstandort der Schweiz und für ein betriebswirtschaftliches Studium bestens geeignet. Die beiden wichtigsten Bildungseinrichtungen sind die 1833 gegründete Universität Zürich (UZH) mit etwa 26.000 Studierenden und die 1855 gegründete Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) mit etwa 19.000 Studierenden. Hier können Studieninteressierte ein BWL Studium absolvieren. Im Rahmen des Bachelorstudiums an der Uni werden Austauschprogramme und Spezialisierungsfächer geboten. Die ETH hält wiederum den Master Mangement, Technologie und Ökonomie bereit. Die Zürcher Fachhochschule ist ein Zusammenschluss (ZFH) von vier Bildungseinrichtungen und betreut etwa 19.000 Studierende an drei Standorten in Zürich, Winterthur und Wädenswil.

Alle Hochschulen in Zürich