Schließen
Zur Studienbroschüre Mehr erfahren
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Kostenloses Infomaterial Zum Studiengang
Sponsored

Betriebswirt Weiterbildung in Zürich: Anbieter & Kurse

Betriebswirt Weiterbildung

Gut ausgebildete Betriebswirte verfügen über ein breit angelegtes betriebswirtschaftliches Wissen und sind gefragte Führungskräfte in Wirtschaft und Verwaltung. Sie können in zahlreichen Arbeitsbereichen tätig werden und ein breites Spektrum an verantwortungsvollen Fach- und Führungsaufgaben übernehmen. Deshalb vermittelt die Betriebswirt Weiterbildung generalistische Fachkenntnisse. Für eine Tätigkeit im gewerblichen oder technischen Bereich ist die Weiterbildung eine Möglichkeit zum Aufstieg in das mittlere Management. Auch das Finanz- und Rechnungswesen ist ein beliebtes Tätigkeitsfeld für Betriebswirte. Sie werten Statistiken aus, erarbeiten Lösungsansätze zur Kosteneinsparung oder finden Anstellungen in Wirtschaftsunternehmen.

Was lernt man in der Betriebswirt Weiterbildung?

Da sich die Betriebswirt Weiterbildung an realen Aufgaben und Herausforderungen orientiert, enthalten die Kurse zahlreiche Fallstudien. Nach einer Einführung in die Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaft befassen sich die Teilnehmer mit Fachthemen und den innerbetrieblichen Funktionsbereichen, wie z.B. Recht, Steuern, Marketing oder Finanzierung. Im Vordergrund stehen dabei ökonomische, ökologische und soziale Aspekte nachhaltigen Wirtschaftens. Die Betriebswirt Weiterbildung ist gerade für Fachwirt Absolventen der nächste Ausbildungsschritt bei der Karriereplanung und auch der erste Schritt für einen gelungenen Start in die Selbstständigkeit.


Betriebswirt Weiterbildung in Zürich gesucht?

Betriebswirt Weiterbildung in Zürich gesucht?

Zürich

Zürich ist mit 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Schweiz und gleichzeitig ihr wirtschaftliches Zentrum. Der Finanzplatz Zürich gehört gemeinsam mit London und Frankfurt/Main zu den drei führenden in Europa. Wichtigste Branche ist der Banken- und Finanzdienstleistungssektor. Die beiden Universitäten der Stadt residieren auf der sogenannten "Zürcher Akropolis", eine Ansammlung klassizistischer Gebäude entlang der Rämistrasse, die das Stadtbild maßgeblich prägt. Die Lebenshaltungskosten in Zürich sind so hoch, dass viele Studierende regelmäßig die etwa 60- bis 90minütige Anreise aus Deutschland oder dem angrenzenden Thurgau in Kauf nehmen.

BWL studieren in Zürich

Zürich ist der bedeutendste Wissenschaftsstandort der Schweiz und für ein betriebswirtschaftliches Studium bestens geeignet. Die beiden wichtigsten Bildungseinrichtungen sind die 1833 gegründete Universität Zürich (UZH) mit etwa 26.000 Studierenden und die 1855 gegründete Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) mit etwa 19.000 Studierenden. Hier können Studieninteressierte ein BWL Studium absolvieren. Im Rahmen des Bachelorstudiums an der Uni werden Austauschprogramme und Spezialisierungsfächer geboten. Die ETH hält wiederum den Master Mangement, Technologie und Ökonomie bereit. Die Zürcher Fachhochschule ist ein Zusammenschluss (ZFH) von vier Bildungseinrichtungen und betreut etwa 19.000 Studierende an drei Standorten in Zürich, Winterthur und Wädenswil.

Alle Hochschulen in Zürich