Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Rheinland-Pfalz gesucht?

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Rheinland-Pfalz - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Rheinland-Pfalz absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Rheinland-Pfalz recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Rheinland-Pfalz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Bei einem dualen Studium studierst du an der Hochschule und wirst parallel von einem Unternehmen ausgebildet. Im Regelfall zahlt das Unternehmen deine Studiengebühren und entlohnt dich für deine Arbeit mit einer passablen Vergütung. Ein großer Vorteil des dualen Studiums ist der nahtlose Berufseinstieg, denn üblicherweise übernimmt dich dein Betrieb nach Studienabschluss direkt in eine Festanstellung.


Gesundheitsmanagement

Wenn du dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in einer gesundheitlichen Einrichtung interessierst, vor Zahlen und Daten nicht zurückschreckst und ein analytisches und strategisches Denkvermögen hast, wird dir das Gesundheitsmanagement Studium gefallen. Der Studiengang behandelt in erster Linie wirtschaftswissenschaftliche Themengebiete, die im späteren Verlauf um gesundheitswissenschaftliche, pflegerische, rechtswissenschaftliche und medizinische Themengebiete erweitert werden.

Inhalte & Voraussetzungen zum Gesundheitsmanagement Studium

Die Inhalte des Gesundheitsmanagement Studiums sind mit einem klassischen BWL-Studium in vieler Hinsicht deckungsgleich: So wirst du hier ebenfalls auf Fächer wie Marketing, Statistik, Personalwirtschaft, Qualitätsmanagement oder Controlling stoßen. Da dich das Studium aber darauf vorbereiten soll, Prozesse und Arbeitsabläufe in einer gesundheitlichen Einrichtung nachzuvollziehen und organisieren zu können, wirst du auch in Bereichen wie Gesundheitspolitik, Medizinrecht und Medizinische Dokumentation geschult. Während du im Bachelorstudium einen umfassenden Überblick über alle genannten Gebiete erhältst, kannst du dich in einem darauf aufbauenden Masterstudium in einer besonderen Richtung spezialisieren.

Um ein Gesundheitsmanagement Studium aufnehmen zu können, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Bei manchen Hochschulen ist der Studiengang Gesundheitsmanagement zulassungsbeschränkt. Das bedeutet, dass du teilweise einen Numerus Clausus (NC) im Zweier-Bereich vorlegen musst, um für den Studiengang zugelassen zu werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass du ein persönliches Gespräch und/oder einen Eignungstest absolvieren musst. Auch ein Studium ohne Abitur ist in der Regel an vielen Hochschulen möglich. Welche Voraussetzungen hierfür im Detail gefordert sind, erfährst du bei der Hochschule deiner Wahl.

Karriere & Berufschancen zum Gesundheitsmanagement Studium

Mit dem Abschluss des Gesundheitsmanagement Studiums stehen dir beruflich verschiedene Wege offen. Durch die breite Ausbildung kannst du in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen und Versicherungen, aber auch in Sportverbänden, Pharmaunternehmen, Behörden oder der Lebensmittelindustrie tätig werden. Berufe, in denen du mit abgeschlossenem Studium arbeiten kannst, sind beispielsweise Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in, Analyst/in, Controller/in oder Key Account Manager/in. Da der Bedarf an Personal im Gesundheitswesen omnipräsent und weitestgehend krisensicher ist, kannst du davon ausgehen, schnell eine Anstellung zu finden.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Duales Studium Gesundheitsmanagement in Rheinland-Pfalz

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Unter den 16 deutschen Bundesländern ist Rheinland-Pfalz das siebtgrößte. Es liegt im Südwesten Deutschlands. Die wichtigsten Städte des Landes sind nach der Hauptstadt Mainz Ludwigshafen, Koblenz, Trier und Kaiserslautern. Rheinland-Pfalz hat sich nicht zuletzt als bedeutende Weinbauregion einen Namen gemacht. Die schönen Landschaften ziehen überdies jährlich viele Besucher an, sodass auch der Tourismus eine große Rolle spielt. Mit dem Rheinhafen in Ludwigshafen liegt zudem einer der wichtigsten deutschen Binnenhäfen in diesem Bundesland. Besondere Bekanntheit genießt Rheinland-Pfalz für den höchsten Kaltwassergeysir weltweit, der sich in Andernach befindet. Ferner werden einige bedeutende Festivals in dieser Region ausgetragen: neben Rock am Ring auch das größte Weinfest der Welt in Bad Dürkheim.

BWL in Rheinland-Pfalz studieren

Die bedeutendste Universität des Landes liegt in der Landeshauptstadt Mainz: die Johannes Gutenberg-Universität. Weitere Universitäten und sonstige Hochschulen verteilen sich vor allem auf die großen Städte. Zum Studienangebot gehören auch etliche Studiengänge mit wirtschaftlicher Ausrichtung. BWL wird an so ziemlich allen größeren Hochschulen unterrichtet. Aber auch an kleineren Hochschulen findet man häufig speziellere Fachrichtungen, die wirtschaftliche Komponenten mit ienem anderen Fachbereich kombiniert.

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Pro

  • Ob Trier, Koblenz oder Mainz – die Hochschulstädte überzeugen mit beschaulicher Lage, breitem Fächerangebot und hübschem Altstadtcharme
  • Zu Vino sagst du nie No? Dann ist die Weinkönigin aller Bundesländer dein Ort zum Bleiben
  • Wandern am Dreiländereck, ein Besuch der vielen Burgen, ein Abstecher nach Luxemburg oder eine Radtour entlang der Mosel – da wohnen, wo andere Urlaub machen

Contra

  • Rheinland-Pfalz ist ein beliebtes Ziel für Touristengruppen und Busreisen – da kann man sich beim Studium in Koblenz schon mal wie eine Sehenswürdigkeit vorkommen
  • Die Hochschulstädte des kleinen Bundeslandes überzeugen eher mit Postkartenmotiven und Märchenflair als mit internationalem Melting-Pot-Feeling
  • Schon mal von pfälzischem Saumagen gehört? Vielleicht hast du nun das finale Argument für einen veganen Lebensstil gefunden