Schließen
Zur Studienbroschüre Mehr erfahren
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Kostenloses Infomaterial Zum Studiengang
Sponsored

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Erfurt gesucht?

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Erfurt - Dein Studienführer

Du willst Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Erfurt absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Erfurt recherchiert, an denen du Gesundheitsmanagement als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Gesundheitsmanagement als Duales Studium in Erfurt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Bei einem dualen Studium studierst du an der Hochschule und wirst parallel von einem Unternehmen ausgebildet. Im Regelfall zahlt das Unternehmen deine Studiengebühren und entlohnt dich für deine Arbeit mit einer passablen Vergütung. Ein großer Vorteil des dualen Studiums ist der nahtlose Berufseinstieg, denn üblicherweise übernimmt dich dein Betrieb nach Studienabschluss direkt in eine Festanstellung.


Gesundheitsmanagement

Wenn du dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in einer gesundheitlichen Einrichtung interessierst, vor Zahlen und Daten nicht zurückschreckst und ein analytisches und strategisches Denkvermögen hast, wird dir das Gesundheitsmanagement Studium gefallen. Der Studiengang behandelt in erster Linie wirtschaftswissenschaftliche Themengebiete, die im späteren Verlauf um gesundheitswissenschaftliche, pflegerische, rechtswissenschaftliche und medizinische Themengebiete erweitert werden.

Inhalte & Voraussetzungen zum Gesundheitsmanagement Studium

Die Inhalte des Gesundheitsmanagement Studiums sind mit einem klassischen BWL-Studium in vieler Hinsicht deckungsgleich: So wirst du hier ebenfalls auf Fächer wie Marketing, Statistik, Personalwirtschaft, Qualitätsmanagement oder Controlling stoßen. Da dich das Studium aber darauf vorbereiten soll, Prozesse und Arbeitsabläufe in einer gesundheitlichen Einrichtung nachzuvollziehen und organisieren zu können, wirst du auch in Bereichen wie Gesundheitspolitik, Medizinrecht und Medizinische Dokumentation geschult. Während du im Bachelorstudium einen umfassenden Überblick über alle genannten Gebiete erhältst, kannst du dich in einem darauf aufbauenden Masterstudium in einer besonderen Richtung spezialisieren.

Um ein Gesundheitsmanagement Studium aufnehmen zu können, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Bei manchen Hochschulen ist der Studiengang Gesundheitsmanagement zulassungsbeschränkt. Das bedeutet, dass du teilweise einen Numerus Clausus (NC) im Zweier-Bereich vorlegen musst, um für den Studiengang zugelassen zu werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass du ein persönliches Gespräch und/oder einen Eignungstest absolvieren musst. Auch ein Studium ohne Abitur ist in der Regel an vielen Hochschulen möglich. Welche Voraussetzungen hierfür im Detail gefordert sind, erfährst du bei der Hochschule deiner Wahl.

Karriere & Berufschancen zum Gesundheitsmanagement Studium

Mit dem Abschluss des Gesundheitsmanagement Studiums stehen dir beruflich verschiedene Wege offen. Durch die breite Ausbildung kannst du in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen und Versicherungen, aber auch in Sportverbänden, Pharmaunternehmen, Behörden oder der Lebensmittelindustrie tätig werden. Berufe, in denen du mit abgeschlossenem Studium arbeiten kannst, sind beispielsweise Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in, Analyst/in, Controller/in oder Key Account Manager/in. Da der Bedarf an Personal im Gesundheitswesen omnipräsent und weitestgehend krisensicher ist, kannst du davon ausgehen, schnell eine Anstellung zu finden.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
Duales Studium Gesundheitsmanagement in Erfurt

Duales Studium Gesundheitsmanagement in Erfurt

Erfurt

Erfurt als Thüringens Hauptstadt und Stadt mit Deutschlands größtem Marktplatz hat circa 210.000 Einwohner. Mit ihren historischen Bürgerbauten und zahlreichen alten Kirchen und dem von Dom und Severi-Kirche geprägten Domberg bietet sie überzeugende Erinnerungen an die deutsche Geschichte. Bereits vor 1275 Jahren gegründet, wurden die Jahrzehnte nach 1500, mit den an der damals zweitgrößten Universität Mitteleuropas lehrenden Humanisten und vielen spätgotischen Bauwerken zu den bestimmenden im Leben Erfurts. Heute ist Erfurt vor allem für seinen mittelalterlichen Stadtkern mit der berühmten Krämerbrücke und seine Parkanlagen mit der Gartenbauausstellung „egapark" bekannt.

BWL in Erfurt studieren

Die bereits erwähnte und zwischenzeitlich geschlossene Universität Erfurts wurde 1994 neu gegründet. An ihr und der Fachhochschule Erfurt studieren etwa 10.000 Studenten. BWL kann man in Erfurt z. B. in Form von Business Administration oder als als duales BWL-Studium studieren. Seinen Studenten bietet Erfurt zahlreiche preiswerte Wohnungen und den Vorteil, dass mehrere Clubs und andere kulturelle Einrichtungen nahezu alle fußläufig erreichbar sind.

Alle Hochschulen in Erfurt

Pro

  • Von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena bis zur Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar – in Thüringen ist für jede/n Studieninteressierte/n was dabei
  • Günstig wohnen, das kannst du hier! Die Mietpreise liegen mit 7,16 Euro pro Quadratmeter unter dem deutschlandweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Im Bauhaus-Museum deinen Kulturhunger stillen, dich in der Rhön von der stickigen Hörsaalluft befreien willst oder auf den Spuren von Goethe und Schiller durch Weimar wandern – an Freizeitangeboten mangelt es nicht

Contra

  • Schöner Wohnen, das kannst du hier mancherorts nicht – viele Wohngegenden sind noch von Plattenbauten aus DDR-Zeiten geprägt
  • Die Fernverkehrsanbindung ist eher mau – in Jena zum Beispiel fahren ICs nur sporadisch und eine ICE-Anbindung gibt es nicht
  • Du wirst auf Vita Cola umsteigen müssen, denn du wohnst jetzt im Osten