Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Bachelor Human Resource in Würzburg: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Human Resource in Würzburg - Dein Studienführer

Du willst deinen Human Resource Bachelor in Würzburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Würzburg, an denen du den Human Resource Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Human Resource Bachelor in Würzburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Human Resource

Der Begriff Human Resource Management ist Englisch und bedeutet übersetzt nichts anderes als Personalmanagement. Wenn du in der Personalabteilung arbeitest bist du zuständig für, wer hätte es gedacht, das Personal. Das HR Studium knüpft daran an und bereitet dich umfassend auf diese Herausforderung vor.

Das Bachelorstudium hat eine Regelstudienzeit von sechs bzw. sieben Semestern und schließt mit dem Bachelor of Sciences oder Arts ab. Das Masterstudium umfasst drei bis vier Semester und endet mit dem Master of Sciences bzw. Master of Arts. Nach dem Human Resource Management Studium kannst du in nahezu jeder Branche tätig werden.

Das erwartet dich im HR Studium

Das HR Studium ist ein betriebswissenschaftlicher Studiengang und vermittelt Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und personalwissenschaftliche Inhalte. Du lernst alles zu Personalbeschaffung und -einstellung, Personalführung und -entwicklung und setzt dich mit relevanten Themen wie Arbeitsrecht und Vertragsgestaltung auseinander. Um das Verhalten und Handeln der Mitarbeiter nachvollziehen zu können, spielen die psychologischen Inhalte im HR Studium ebenfalls eine bedeutende Rolle.

Im Laufe der Semester hast du die Möglichkeit, einen Schwerpunkt zu setzen und dich auf einen Bereich zu spezialisieren, der dir besonders gut liegt. Im Masterstudium werden dann die bereits erlernten Inhalte vertieft und erweitert. Auch hier hast du die Möglichkeit zwischen verschiedenen Spezialisierungsmöglichkeiten zu wählen.

Perspektiven nach dem HR Studium

Hast du den akademischen Abschluss ersteimal in der Tasche, stehen dir einige Türen offen. Du kannst in nahezu jeder Branche tätig werden und trägst in großem Maße zur Mitarbeiterzufriedenheit des Unternehmens bei. Deine tatsächlichen Aufgaben sind abhängig vom genauen Einsatzgebiet, mögliche Tätigkeiten sind aber beispielsweise das Durchführen des Bewerbungsprozesses eines neuen Mitarbeiters bzw. einer neuen Mitarbeiterin von A-Z, das Führen von Feedback-Gesprächen sowie die Beratung zu Aus- und Weiterbildung bereits bestehender Mitarbeiter.

Möchtest du im Angestelltenverhältnis tätig sein arbeitest du beispielsweise als Personalreferent/in, Personalmanager/in oder HR-Manager/in. Wenn du die selbstständige Arbeit bevorzugst kannst du z.B. Unternehmen als Unternehmensberater/in extern tatkräftig unterstützen.

Zusammenfassend können wir dir sagen, dass du mit einem HR Studium gute Chancen auf einen zukunftssicheren Job hast. Denn die Verwaltung und Betreuung des Personals wird auch in Zukunft in jedem Unternehmen eine wichtige Rolle spielen.


Weitere Informationen zum Human Resource Studium
Bachelor Human Resource in Würzburg

Bachelor Human Resource in Würzburg

Würzburg

Würzburg ist sowohl eine traditionelle Universitätsstadt als auch ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Zu den größten privaten Arbeitgebern zählen Brose Fahrzeugteile, der Druckmaschinenhersteller König & Bauer sowie die Online-Druckerei Flyeralarm. Zahlreiche Unternehmen beschäftigen sich mit Informationstechnologien, viele Menschen sind in der Medizin- und Gesundheitswirtschaft tätig. Die meisten Beschäftigten (ca. 10.000) weist die Julius-Maximilians-Universität auf, davon arbeitet mehr als die Hälfte im Universitätsklinikum. Die Universität, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und die mehr als 30.000 Studenten sind ein wesentlicher Teil der Stadt, die sich auch als „Verbindungsstadt“ bezeichnet lässt – über 35 Studentenverbindungen gibt es hier.

BWL in Würzburg studieren

Jene, die an einem BWL-Studium interessiert sind, können etwa an der Julius-Maximilians-Universität zwischen den Bachelorstudiengängen Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik wählen und haben danach die Wahl zwischen sechs Masterstudiengängen, darunter auch Business Management (BWL). Die Hochschule für angewandte Wissenschaften bietet die Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaft und International Management sowie mehrere Masterstudiengänge an. Der Bachelor kann in sieben Semestern erworben werden und bereitet die Studierenden auf Aufgabenfelder in der Welt der Wirtschaft vor. Wer auf eine internationale Karriere abzielt, kann im Anschluss den Master International Business anstreben. Hier finden alle Veranstaltungen auf englischer Sprache statt und es bieten sich verschiedenen Schwerpunkte sowie Sprachkurse.

Alle Hochschulen in Würzburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch