BWL Berufe im Bereich IT / Ingenieurwesen (Engineering)

Ingenieure und IT-Experten sind gefragte Mitarbeiter in fast jedem Unternehmen. Zu einem solchen Experten kannst du nicht nur werden, indem du Informatik oder Wirtschaftsingenieurwesen studierst, sondern auch mit der richtigen Schwerpunktlegung im BWL Studium. Wir haben aufgeführt, welche Berufe es für BWL-Absolventen im Bereich IT und Ingenieurwesen gibt.

SAP-Beraterin
SAP-Beraterin

SAP-Berater

Dies ist eine der Königsdisziplinen in der IT. SAP ist eine weltbekannte Unternehmenssoftware, die vor allem von großen internationalen Firmen genutzt wird, um alle Einheiten (vom Einkauf über Controlling bis Marketing) in einer Software abzubilden und zu verknüpfen. Als SAP-Berater arbeitet man an der Schnittstelle von BWL und IT, da man sowohl die unternehmerischen Prozesse verstehen, als auch diese in die Software einfließen lassen muss.

Typische Aufgaben

  • Analyse, Konzeption und Optimierung der SAP-Lösung für das Unternehmen
  • Einführung der Software-Lösungen in den unterschiedlichen Firmenabteilungen
  • Betreuung der Anwendung und Weiterentwicklung

Technical Consultant

Wer sich nicht auf SAP spezialisiert hat, kann in vielen weiteren Bereichen als Technical Consultant eingesetzt werden. Auch dies ist ein typischer Beruf mit abgeschlossenem BWL Studium und Spezialisierung auf IT. Als Technischer Berater ist man sowohl "Problemsucher", als auch "Lösungsfinder". Man prüft nämlich technische Systeme (z.B. Software oder Online-Shops) auf Probleme und löst diese dann entsprechend.

Typische Aufgaben

  • Anforderungsanalyse und Erstellung von technischen Konzepten in Zusammenarbeit mit den Endkunden
  • Installation und Konfiguration der Lösungen
  • Sicherstellung der Systemintegration in die bestehende IT-Landschaft
  • Qualitätsmanagement
Technical Consultant
Technical Consultant
Business Analystin
Business Analystin

Business Analyst

Als Business Analyst ist man sehr wichtig für die Zukunftsentwicklung eines Unternehmens. Man analysiert nämlich, je nach Einsatzbereich, unterschiedliche Entwicklungen und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab. Dafür arbeitet man viel mit Software, die z.B. bestimmte Prozesse wiedergibt, oder ist dafür zuständig, die Software so umbauen zu lassen, dass sich wichtige Tätigkeiten damit erledigen lassen. Zu den wichtigsten Aufgaben der Business-Analysten gehört daher, die Anforderungen unterschiedlicher Abteilungen so zu formulieren und zu analysieren, dass sie das technische Personal versteht und möglichst in IT-Systeme umsetzt.

Typische Aufgaben

  • IT-Prozesse auf ihre Effizienz untersuchen und optimieren
  • Beratung bei Anschaffung neuer Software
  • Analyse von Ist-Zuständen und Ableitung von Weiterentwicklungsvorschlägen

Cost Engineer / Kostenanalytiker

Kostenanalytiker werden überall dort gebraucht, wo aus zahlreichen unterschiedlichen Teilen ein Produkt erstellt wird. Viele Aufgaben entfallen auf die Ingenieurbranche, weil z.B. im Maschinenbau die Kosten einer Maschine natürlich exakt berechnet werden müssen, um sie mit passendem Gewinn weiterzuverkaufen. Hier kommen BWL-Absolventen zum Einsatz, die sich für Zahlen und technische Geräte interessieren.

Typische Aufgaben

  • Erarbeitung und Umsetzung von Preisfindungsstrategien
  • Erarbeitung von Kosten- und Funktionskonzepten zur Umsetzung der Einkaufsziele
  • Optimierung und Weiterentwicklung von Kalkulationsinstrumenten
  • Ausarbeitung der Cost-Breakdowns, Sicherstellen der Einkaufspreise durch Gegenkalkulationen
Kostenanalytiker
Kostenanalytiker
Vertriebsexperte
Vertriebsexperte

Vertriebsexperte für technische Geräte / Vertriebsingenieur

Berufe im Bereich Vertrieb/Sales gibt es viele für BWL-Absolventen. Aber vor allem im technischen Bereich sind Unternehmen auf Mitarbeiter angewiesen, die nicht nur gut im Verkauf sind, sondern auch das Produkt verstehen. Hier kommen Vertriebsingenieure oder BWLer mit Ingenieur-Schwerpunkt zum Einsatz. Der Grund ist einfach: Wer ein hochkompliziertes Produkt wie z.B. einen Tunnelbohrer verkaufen möchte, sollte dem potenziellen Käufer auch genau alle technischen Feinheiten erklären können. Dafür braucht man Ingenieurwissen.

Typische Aufgaben

  • Aufbau neuer Kundenkontakte
  • Teilnahme an Messen und Branchentreffen
  • Erarbeitung kundenspezifischer Lösungen und Angebote
  • Bearbeitung von Anfragen, Projekten und Reklamationen

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de