BWL Berufe im Bereich Controlling / Rechnungswesen / Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung

Zusammen mit BWL Berufen aus dem Bereich Marketing oder Vertrieb ist das Arbeitsfeld Controlling und Rechnungswesen das Größte, bezogen auf die Nachfrage nach Absolventen eines betriebswirtschaftlichen Studiums. Rund 60 bis 70 Prozent aller Stellenangebote, quer durch alle Branchen, finden sich in den Jobbörsen. Dementsprechend viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder gibt es auch. Wir haben typische Berufsbeispiele für dich recherchiert.

Controllerin
Controllerin

Controller

Als Controller leistet man einen entscheidenden Beitrag zum Unternehmenserfolg, da man den Überblick über das gesamte Zahlenwerk hat und Unternehmensziele mitsteuert. Zudem hat der Beruf nichts mit dem langweiligen Erbsenzähler-Image zu tun, das ihm angedichtet wird. Controller sind sehr wichtig in Firmen, denn sie lassen sich von "genialen" Visionen der Geschäftsleitung nicht irreführen, sondern haben die exakten Fakten im Blick.

Typische Aufgaben

  • Erstellung und Pflege des internen und externen Reportings inklusive Abweichungsanalysen
  • Unterstützung beim Ausbau individueller Berichte und Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Mitwirkung bei den Vorbereitungen zu den Budgetverhandlungen und Wirtschaftsplänen

Bilanzbuchhalter

Als Bilanzbuchhalter übernimmt man allein oder im Team die organisatorische Verantwortung für die Geschäftsbuchhaltung und Bilanzierung. und legen das Buchführungssystem sowie den Aufbau der Buchführung fest. Im Finanzwesen erstellen Bilanzbuchhalter kurzfristige Finanzplanungen und garantieren die Liquidität des Unternehmens, indem sie die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung überwachen, zum Beispiel, in dem Sie immer ein Auge auf ein- und ausgehende Rechnungen haben.

Typische Aufgaben

  • Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach IFRS und HGB sowie der nationalen Umsatzsteuer-Voranmeldungen
  • Ansprechpartner sowohl für unsere Bereiche Controlling und Konzernrechnungswesen als auch für Wirtschafts- und Betriebsprüfer
Bilanzbuchhalter
Bilanzbuchhalter
Cash Manager
Cash Manager

Treasurer / Cash Manager

Die Finanzierung sichern, Zahlungen steuern, Kontrahentenrisiken managen und Risiken absichern – Treasurer sind sehr wichtig für mittelständische und große Unternehmen. Als "Schatzmeister" im Unternehmen überwachen sie die vorhandenen und zufließenden finanziellen Mittel. Darüber hinaus übernehmen Cash Manager eine führende Rolle bei Verhandlungen mit Banken und pflegen Kontakte zu den Kapitalmärkten. Ihr Ziel: Das Geld, was auf der Bank liegt, so anzulegen, dass es von der Investition nicht aufgefressen wird, aber dennoch zu bestimmten Zeiten für Investitionen zur Verfügung steht.

Typische Aufgaben

  • Durchführung der Cash-Flow-Planung
  • Erstellen von Treasury-Berichten für andere Abteilungen und die Geschäftsführung
  • Analyse des aktuellen und zukünftig zu erwartenden Liquiditätsstatus sowie daraus resultierend Liquiditätsplanungen

Revisor / Internal Auditor

Die Analyse und Bewertung unternehmensinterner Geschäftsprozesse in Hinblick auf Ordnungsmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Effizienz – so kann man das Berufsbild von Revisoren bezeichnen. Sie sind interne Berater für juristische, finanzielle und arbeitsorganisatorische Abläufe. Da es bei der internen Revision vor allem darum geht, komplexe Unternehmensstrukturen und -abläufe zu überblicken und zu beurteilen, ist eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung für diesen Beruf unabdingbar.

Typische Aufgaben

  • Planung, Vorbereitung und Durchführung interner Revisionen, Dokumentation der Ergebnisse
  • Aussprechen von Handlungsempfehlungen oder Optimierungsvorschlägen an das Management
  • Entwicklung verbesserter Prüfungsmethoden
Revisor
Revisor
Steuerberater
Steuerberater

Steuerberater

Als Ratgeber in allen steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen besitzen Steuerberater eine wichtige Vertrauensfunktion. Wichtig ist zu wissen: Steuerberater besitzen eine hohe Verantwortung. Wenn sie Fehler in der Buchhaltung oder Beratung von Unternehmen oder Privatpersonen machen, kann dies weitreichende Konsequenzen haben. Genau diese Verantwortung und der sehr beschränkte Zugang zum Beruf über die gefürchtete Steuerberater-Prüfung sind es aber auch, was für BWL-Absolventen so interessant ist. Von der Selbständigkeit bis zur Unternehmensberatung gibt es unterschiedlichste Karrieremöglichkeiten.

Typische Aufgaben

  • Steuerklärungen bearbeiten und anfertigen, Steuerbescheide prüfen, Einsprüche erheben, Buchhaltung
  • Beratung der Mandaten in steuerrechtlichen Angelegenheiten
  • Vertretung der Mandanten gegenüber Finanzverwaltung, -gerichten und Steuerbehörden

Wirtschaftsprüfer

Der Beruf als Wirtschaftsprüfer ist der nächste Karriereschritt, nachdem man einige Jahre als Steuerberater gearbeitet hat. Man kann zwar auch ohne vorherige Bestellung zum Steuerberater noch Wirtschaftsprüfer werden, allerdings sind 90 Prozent der Prüflinge im Wirtschaftsprüferexamen bereits schon Steuerberater. Als Wirtschaftsprüfer genießt man eine exponierte Stellung, darf zum Beispiel als Gutachter vom Gericht bestellt werden oder Vermögen treuhänderisch verwalten. Auch die Unternehmens- und Steuerberatung gehören zum Aufgabengebiet in diesem typischen BWL Beruf.

Typische Aufgaben

  • Durchführung wirtschaftlicher Prüfungen wie Jahresabschlüsse und Bilanzen
  • Beratung der Mandaten in steuerrechtlichen Angelegenheiten
  • Analyse der wirtschaftlichen Gesamtsituation eines Unternehmens und Beratung
Wirtschaftsprüfer
Wirtschaftsprüfer

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 6)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de