Schließen

Volkswirtschaftslehre in Berlin gesucht?

Vollzeit Volkswirtschaftslehre in Berlin - Dein Studienführer

Du willst Volkswirtschaftslehre als Vollzeit in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen in Berlin recherchiert, an denen du Volkswirtschaftslehre als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für Volkswirtschaftslehre als Vollzeit in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist die beliebteste Form zu studieren. Hier besuchen Studierende regelmäßige Veranstaltungen, um sich den Lernstoff intensiv anzueignen. Die Voraussetzungen dafür sind entweder Abitur oder Fachhochschulreife, je nachdem ob du an einer Uni oder einer Fachhochschule studieren möchtest. Allerdings geht es auch ohne – auch eine Ausbildung und Berufserfahrung können dich zu einem Studium qualifizieren.

BWL gehört noch immer zu den beliebtesten Fächern in Deutschland und das nicht ohne Grund: Ein Vollzeitstudium in diesem Bereich wird dich optimal auf die Herausforderungen der Wirtschaft vorbereiten. Weil das Fach so beliebt ist, hast du die Möglichkeit, zwischen einer Vielzahl von Universitäten die Richtige für dich zu finden. Dabei ist das klassische BWL Studium sehr vielfältig aufgebaut und kann sich von Universität zu Universität unterscheiden.


Volkswirtschaftslehre

Du möchtest mehr über das Zusammenspiel von Unternehmen und Konsumenten erfahren? Welche Verbindung besteht zwischen Wirtschaft und Gesellschaft? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des VWL Studiums. Mit dem Studiengang Volkswirtschaftslehre wirst du zum Experten bei komplexen wirtschaftlichen Problemen - hier gibt es alle Infos zum Studiengang!

Diese Inhalte erwarten dich im VWL Studium

Im VWL Studium bekommst du einen Einblick in die Mikro- und Makroökonomie. Darüber hinaus findest du Fächer, wie z.B. Finanzwirtschaft, Statistik und Wirtschafts- und Sozialpolitik im Studienplan. Je nach Hochschule kannst du dich auf bestimmte Schwerpunkte spezialisieren.

Der Master in VWL wird an vielen Hochschulen auch Economics genannt. Hier liegt der Fokus auf Internationalität. Dementsprechend erwarten dich u.a. die Fächer Financial Mathematics, Wirtschaftspolitik sowie Advanced Macro- und Microeconomics. Zudem arbeitest du an deinen sprachlichen Kompetenzen und feilst an deinen Englisch-Skills.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit einem VWL Studium stehen dir zahlreiche Berufsfelder im öffentlichen Management und der Privatwirtschaft offen. Das Studium bereitet dich optimal für eine Karriere als Volkswirt/-in vor.

Um dich endgültig für ein VWL Studium begeistern zu können und alle noch offenen Fragen zum Studiengang zu klären, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Volkswirtschaftslehre Studium alle Infos über Studieninhalte, Voraussetzungen, Ablauf und Studienformen. Zudem listen wir dir in unserer großen Datenbank alle Hochschulen, die ein VWL Studium anbieten. Abschließend kannst du in unserer Berufswelt noch einen Einblick über Karriereperspektiven und Gehalt erhalten.


Weitere Informationen zum Volkswirtschaftslehre Studium
Volkswirtschaftslehre in Berlin

Volkswirtschaftslehre in Berlin

Berlin

Berlin ist mit 3,5 Millionen Einwohnern die einzige echte Metropole des Landes und gilt als eine der aufregendsten Städte auf dem Globus. 12 Millionen Besucher aus der ganzen Welt kommen jedes Jahr in die Bundeshauptstadt und besichtigen die Museumsinsel, den Reichstag, Schloss Charlottenburg und den legendären Checkpoint Charlie. Die Stadt ist so groß, dass es keine typischen Studentenviertel gibt. Die Studies gehen zischen den vielen anderen jungen Menschen, die es nach Berlin zieht, einfach unter. Lediglich der Stadtteil Dahlem wird stark von der dort ansässigen Freien Universität geprägt. Die bei Studierenden beliebtesten Bezirke sind aber die "In-Quartiere" in Friedrichshain und Kreuzberg sowie auf dem Prenzlauer Berg.

BWL studieren in Berlin

In Berlin gibt es etwa 170. 000 Studierende, die sich auf vier Universitäten und fast 40 sonstige Hochschulen verteilen. Die beiden wichtigsten akademischen Bildungsinstitute in der Bundeshauptstadt sind die Freie Universität Berlin (FU) im Westteil der Metropole und die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) in Mitte. Beide Universitäten konnten sich im Rahmen der sogenannten Exzellenzinitiative des Bundes durchsetzen und sich als Eliteuniversitäten qualifizieren. Beide Unis bieten sowohl Bachelor- als auch Master-Abschlüsse im Fach Betriebswirtschaftslehre an. Darüber hinaus ist das Studienangebot äußerst vielseitig. Wer in Berlin BWL studieren möchte, hat die freie Auswahl zwischen theoretischen und anwendungsorientierten sowie dualen oder berufsbegleitenden Studiengängen. Es gibt auch eine Reihe international ausgerichteter Hochschulen mit anspruchsvollen Bachelor- und Masterprogrammen.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen