Schließen
Sponsored

Fernstudium Unternehmensführung in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Fernstudium Unternehmensführung in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Unternehmensführung als Fernstudium in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 8 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Unternehmensführung als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 8 Hochschulangebote für Unternehmensführung als Fernstudium in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Ein Fernstudium bietet Studierenden die Möglichkeit ein Studium mit einer Berufstätigkeit und/oder familiären Pflichten zu verbinden, da der Großteil des Studiums ortsunabhängig absolviert werden kann. Das bedeutet, du kannst ganz bequem von zuhause aus studieren, wann immer du die Zeit dazu findest. Präsenzveranstaltungen gibt es nur wenige. Diese sind meist in Blöcken organisiert und je nach Hochschule auf freiwilliger Basis.

Die Lehrmaterialien bekommst du von den Hochschulen per Post zugeschickt oder du kannst sie dir online herunterladen. Viele Fern-Unis bieten dir auch top-moderne Online-Tools, wie Chaträume, in denen du Fragen mit Dozenten und/oder Kommilitonen besprechen kannst oder Online-Seminare, die du besuchst, wann immer deine Zeit es dir erlaubt.

Es gibt eine Vielzahl an Studiengängen, die mittlerweile als Fernstudium angeboten werden - BWL gehört natürlich auch dazu. Dabei kannst du einfache Lehrgänge absolvieren oder ein komplettes Bachelor- bzw. Masterstudium absolvieren. Du solltest jedoch stets darauf achten, dass es sich um ein akkreditiertes Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule handelt. Der Begriff des Fernstudiums ist nämlich nicht geschützt.

Die Kosten für ein Fernstudium variieren übrigens erheblich. Sie können je nach Hochschule in Deutschland zwischen 1.500 und über 20.000 Euro schwanken. Hier lohnt sich ein genauer Vergleich.


Unternehmensführung

Du willst an die Spitze eines Unternehmens aufsteigen oder eine Führungsposition in einer speziellen Unternehmensabteilung übernehmen? Dann qualifiziere dich mit einem Studium Unternehmensführung dafür – bei uns findest alle Infos zum Studiengang!

Diese Inhalte erwarten dich im Unternehmensführung Studium

Das Bachelorstudium Unternehmensführung verknüpft BWL und VWL miteinander und legt den Fokus auf das Mangement von Unternehmen. Neben dem BWL Know-how wirst du auch in Leadership Skills geschult. Dazu zählen u.a. die Fächer Risiko- und Krisenmanagement sowie Mitarbeiterführung.

Im Masterstudium erlernst du die Feinheiten der Unternehmensführung. BWL-Absolventen und Absolventinnen können sich also im nächsten Schritt voll und ganz auf die Unternehmensführung konzentrieren. Hier lernst du alles über Innovative Geschäftsmodelle, Businessplan und internationales Wirtschaftsrecht.

Karrierechancen nach dem Studium

Das spezielle BWL Studium bereitet dich auf die stetig wachsenden Herausforderungen in der Wirtschaft vor. Mit deinem Abschluss bist du in der Lage in die Führungsetagen von Unternehmen aufzusteigen und deine Karriere voranzutreiben.

Um dir die Entscheidung für diesen BWL-Studiengang zu erleichtern, liefern wir die in unserem ausführlichen Ratgeber zum Unternehmensführung Studium alle Informationen über Studieninhalte, Voraussetzungen, Studienverlauf sowie Karriereperspektiven und Gehalt. Außerdem haben wir eine große Datenbank für dich erstellt, in der du alle Hochschulen findest, die ein solches Studium anbieten.


Weitere Informationen zum Unternehmensführung Studium
Fernstudium Unternehmensführung in Nordrhein-Westfalen

Fernstudium Unternehmensführung in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Als eines der größten europäischen Ballungszentren ist Nordrhein-Westfalen der Hauptstandort verschiedener wirtschaftlich gewichtiger Unternehmen. Viele Einzelhandelskette, Energieversorger und viele mehr wissen um die idealen Standortbedingungen des Bundeslandes im Herzen der Europäischen Union. Neben den harten Standortfaktoren punktet das Bundesland aber auch mit weichen Faktoren, wie einem hohen Freizeitwert und einem abwechslungsreichen Flair zwischen Großstadt und Land. Vor allem im Ruhrgebiet, in dem sich Großstädte nahtlos aneinanderreihen, findet sich ein buntes, kulturelles Durcheinander, das Langeweile nahezu unmöglich macht.

BWL studieren in NRW

Wo viele wirtschaftliche Schwergewichte angesiedelt sind, da bietet es sich an, Fachkräfte direkt vor Ort auszubilden. Daher ist es leicht, ein BWL Studium vor Ort zu finden. Nicht umsonst ist die Hochschuldichte in Nordrhein-Westfalen besonders hoch. Insgesamt befinden sich über 50 öffentliche und private Hochschulen in NRW. Als die größten Universitäten gelten dabei die Universitäten in Münster, Dortmund, Köln, Bonn, Bochum, Hagen, Düsseldorf und die Universität Duisburg-Essen. Mehr als dreißig Hochschulen in NRW bieten ein BWL Studium an, so dass die ansässigen Unternehmen aus den Vollen schöpfen können. So können entsprechende Studiengänge in Düsseldorf, Siegen, Köln, Dortmund, Essen, Aachen, Bielefeld und vielen anderen Städten des Bundeslandes absolviert werden.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)