Schließen
Infobroschüre anfordern Fernstudium entdecken
Sponsored

Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Fernlehrgang

Der Vorteil des Fernlehrgang ist, dass du örtlich flexibel bist. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder postalisch zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Ebenso finden die Lehrveranstaltungen virtuell statt. Je nach Anbieter kannst du die Lehrveranstaltungen jederzeit online abrufen. Damit bist du dann auch zeitlich unabhängig. Nachdem du den Fernlehrgang erfolgreich absolviert hast, erhältst du ein Zertifikat.


BWL Weiterbildung

Die Betriebswirtschaft ist ein abwechslungsreiches Fachgebiet, das nahezu in jeder Branche Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Anforderungen in der Arbeitswelt verändern sich zusehends. Wer bereits mitten im Berufsleben steckt und betriebswirtschaftliche Kompetenzen für die weitere berufliche Laufbahn erwerben möchte, kann eine BWL Weiterbildung in Betracht ziehen. Diese richtet sich sowohl an Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen als auch an Fach- und Führungskräfte auf unterer und mittlerer Führungsebene. Für Umsteiger, Einsteiger oder Führungskräfte bieten sich verschiedene Möglichkeiten, Zusatzqualifikationen zu erwerben. Im Vordergrund stehen dabei die persönlichen Absichten, die man mit einer Weiterbildung bezwecken möchte.

Was lernt man in der BWL Weiterbildung?

Eine BWL Weiterbildung verschafft einen Überblick über betriebswirtschaftliche Prozesse und umfasst eine Einführung in die ökonomischen Prinzipien, betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktoren, Rechtsformen und Unternehmensführung. Daneben werden auch Grundlagen der Finanz- und Materialwirtschaft sowie des Marketings und Rechnungswesens vermittelt. Beispiele aus der Praxis ergänzen und vertiefen die Inhalte. Durch die Kombination von praktischer Erfahrung und fundiertem theoretischem Wissen erreichen die Teilnehmer wichtige Schlüsselqualifikationen für die weitere berufliche Laufbahn.


Wer bietet ein Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Sachsen an?

Wer bietet ein Fernlehrgang BWL Weiterbildung in Sachsen an?

Sachsen

Das Bundesland Sachsen liegt im Osten Deutschlands. Im Freistaat liegen mit Dresden und Leipzig zwei der bedeutendsten kulturellen Zentren in ganz Deutschland. Zudem muss die enorme Entwicklung des Landes hervorgehoben werden, das unter allen Neuen Bundesländern seit Jahren die besten Zahlen zu verzeichnen hat und damit rechnen darf, in absehbarer Zeit mit den westdeutschen Bundesländern gleichzuziehen. Unter den traditionellen Erzeugnissen des Landes sind insbesondere das Meißner Porzellan und die erzgebirgische Holzschnittkunst zu nennen.

BWL in Sachsen studieren

In Sachsen sind vier Universitäten beheimatet: die Technische Universität Dresden, die Universität Leipzig, die Technische Universität Chemnitz und schließlich die Technische Universität Bergakademie Freiberg. Weitere bedeutende Hochschulen, die nicht den Rang einer Universität innehaben, stehen in Leipzig, Dresden, Mittweida, Zwickau und Görlitz. Ein BWL Studium wird an vielen dieser Hochschulen angeboten, z. B. in den Studienstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz.

Alle Hochschulen in Sachsen

Pro

  • Sachsen, da wo die Hochschulen an den Bäumen wachsen – und es stimmt, die Dichte an Akademien und Unis ist für so ein kleines Bundesland relativ hoch
  • Im INSM Bildungsmonitor konnte das Land 2021 erneut den ersten Platz erreichen und überzeugt vor allem durch Forschungsorientierung und eine internationale Ausrichtung an den Hochschulen (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)
  • Leipzig ist das neue Berlin und Dresden nennt man Elbflorenz – egal, ob du also hippe Partyumgebung oder La Dolce Vita auf Ostdeutsch suchst, in Sachsen wirst du fündig

Contra

  • In Sachsen da sächselt man – das kann man jetzt so oder so finden
  • Beim Kurzurlaub in der Lausitz noch eben die Vorlesung streamen? Schnelles Internet ist in Sachsen vor allem auf dem Land ausbaufähig
  • Nazis, Ossis, Querdenker? Das Bundesland kämpft mit Vorurteilen und so wirst auch du bei der Angabe deines Studienortes immer wieder damit konfrontiert werden