Bachelor Volkswirtschaftslehre in Bonn: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Volkswirtschaftslehre

Stadt

Bonn

Bachelor

Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt, markiert der Bachelor-Abschluss einen Wendepunkt im deutschen bzw. europäischen Hochschulsystem. Klassische Studiengänge wie Magister oder Diplom wurden sukzessive durch das mehrstufige Bachelor- und Mastersystem ersetzt. Ziel war es die Studiengänge untereinander vergleichbar zu machen, bzw. einen international anerkannten Studienabschluss ins Leben zu rufen. Zudem sollte die Studiendauer verkürzt und der Praxisbezug erhöht werden.

Der Bachelorabschluss ist der erste akademische Abschluss innerhalb dieses Systems. Er dauert in der Regel sechs, seltener auch mal acht Semester, und ist in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammen. Für die einzelnen Leistungen bekommst du Credit Points (CPs). Pro Semester sind in der Regel 30 CPs vorgesehen, für das gesamte Bachelor-Studium 180 bis 210.

Es gibt übrigens verschiedene Bachelor-Abschlüsse. Das Studienfach BWL wird entweder als Bachelor of Arts (B.A.) oder als Bachelor of Science (B.Sc.) angeboten. Die Unterscheidung ist dabei nicht ganz eindeutig. Der Bachelor of Arts wird eher dem geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen, aber auch den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zugeordnet, während der Bachelor of Science eher in Natur- und Ingenieurwissenschaften vergeben wird, aber auch den Wirtschaftswissenschaften zugeordnet werden kann. Hier kommt es auf die Schwerpunktsetzung der jeweiligen Hochschule an, ob sie in BWL einen B.Sc.- oder B.A.-Abschluss anbieten.

Weiterlesen...

Volkswirtschaftslehre

Du möchtest mehr über das Zusammenspiel von Unternehmen und Konsumenten erfahren? Welche Verbindung besteht zwischen Wirtschaft und Gesellschaft? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des VWL Studiums. Mit dem Studiengang Volkswirtschaftslehre wirst du zum Experten bei komplexen wirtschaftlichen Problemen - hier gibt es alle Infos zum Studiengang!

Diese Inhalte erwarten dich im VWL Studium

Im VWL Studium bekommst du einen Einblick in die Mikro- und Makroökonomie. Darüber hinaus findest du Fächer, wie z.B. Finanzwirtschaft, Statistik und Wirtschafts- und Sozialpolitik im Studienplan. Je nach Hochschule kannst du dich auf bestimmte Schwerpunkte spezialisieren.

Der Master in VWL wird an vielen Hochschulen auch Economics genannt. Hier liegt der Fokus auf Internationalität. Dementsprechend erwarten dich u.a. die Fächer Financial Mathematics, Wirtschaftspolitik sowie Advanced Macro- und Microeconomics. Zudem arbeitest du an deinen sprachlichen Kompetenzen und feilst an deinen Englisch-Skills.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit einem VWL Studium stehen dir zahlreiche Berufsfelder im öffentlichen Management und der Privatwirtschaft offen. Das Studium bereitet dich optimal für eine Karriere als Volkswirt/-in vor.

Um dich endgültig für ein VWL Studium begeistern zu können und alle noch offenen Fragen zum Studiengang zu klären, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Volkswirtschaftslehre Studium alle Infos über Studieninhalte, Voraussetzungen, Ablauf und Studienformen. Zudem listen wir dir in unserer großen Datenbank alle Hochschulen, die ein VWL Studium anbieten. Abschließend kannst du in unserer Berufswelt noch einen Einblick über Karriereperspektiven und Gehalt erhalten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bonn

Bonn hat etwa 300.000 Einwohner und war bis 1990 Hauptstadt und bis 1999 noch Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Auch heute unterhalten noch viele Ministerien eine Außenstelle in Bonn. Viele obere Bundesbehörden, wie das Bundeskartellamt, die Bundesnetzagentur oder der Bundesrechnungshof, haben ihren Sitz nach wie vor hier und lediglich Niederlassungen in Berlin. Das studentische Leben in der Stadt spielt sich auf dem recht zentral gelegenen Campus der Uni, in der angrenzenden Innenstadt und im Sommer an der Rheinpromenade ab.

BWL studieren in Bonn

Die wichtigste Hochschule in der ehemaligen Hauptstadt ist die bereits 1777 gegründete Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit etwa 35.000 Studierenden. Bonn ist eines der führenden Zentren der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung in Deutschland. Hier lehrte auch der bisher einzige deutsche Träger des Nobelpreises für Wirtschaft, Reinhard Selten, der die mikroökonomische Spieltheorie mitbegründet hat. Das Studienangebot konzentriert sich auch deshalb sehr viel stärker auf die Volkswirtschaftsehre als auf die Betriebswirtschaftslehre. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist eine weitere Anlaufstelle für Studiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

Alle Hochschulen in Bonn

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de