Schließen
Zur Studienbroschüre Mehr erfahren
Sponsored

MBA Management in Karlsruhe: Hochschulen & Studiengänge

MBA Management in Karlsruhe - Dein Studienführer

Du willst deinen Management MBA in Karlsruhe absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Karlsruhe, an denen du den Management MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Management MBA in Karlsruhe findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Der MBA (Master of Business Administration) ist mit einem regulären Master-Studiengang vergleichbar: Er baut ebenso auf einem Bachelorstudium auf und dauert zwei bis vier Semester.

Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass der MBA dich gezielt für eine Führungsposition im Management vorbereitet. Für die Zulassung zum MBA Studium ist (neben dem Bachelor-Abschluss) oft eine mehrjährige Berufserfahrung sowie ein klassisches Bewerbungsschreiben vorausgesetzt. Zudem liegen die Kosten für einen MBA im drei- bis vierstelligen Bereich.

Dennoch lohnt sich der MBA, da er dich für Führungspositionen qualifiziert, in denen dich eine entsprechend überdurchschnittlich gute Vergütung erwartet.


Management

Es steht jetzt schon fest, dass du später einmal eine Managerposition einnehmen und die Karriereleiter steil und zügig emporklettern möchtest? Dann könnte ein Management Studium sehr wertvoll für diese ambitionierten Pläne sein. Alle Infos zum Studiengang sowie passende Hochschulen findest du bei uns!

Das Management Studium | Inhalte und Voraussetzungen

In den ersten Semestern warten zunächst die Grundlagenfächer auf dich. Diese umfassen beispielsweise Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (BWL), Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (VWL), Grundlagen des Managements, Buchführung und Bilanzierung, Informations- und Wissensmanagement, Finanzierung und Investition, Marketing sowie Wirtschaftsrecht. Im späteren Verlauf kommen dann noch Schwerpunktkurse hinzu, die du selbst wählen und deinem Studium somit eine gewisse Richtung verleihen kannst. Spezialisierungsfächer gibt es zum Beispiel in den Disziplinen Digitales Management, Unternehmensführung, Wirtschaftspsychologie, International Economics sowie Controlling und Finanzmanagement.

Die formale Anforderung für die Zulassung zum Management Studium stellt in erster Linie eine Hochschulzugangsberechtigung dar. Diese kann in Form des Abiturs, des Fachabiturs bzw. der fachbezogenen Hochschulreife oder einer gleichwertigen Vorbildung nachgewiesen werden. Manchmal besteht auch die Möglichkeit, über eine berufliche Qualifikation die Hochschulzugangsberechtigung zu erlangen.

Generell können darüber hinaus noch weitere Anforderungen wie ein gewisser Numerus Clausus (NC), der Nachweis von hinreichenden Englischkenntnissen, der Nachweis eines Vorpraktikums oder das Bestehen von hochschuleigenen Bewerbungsstufen vorliegen. Die Zulassungskriterien können unter den Hochschulen zum Teil deutlich variieren.

Karriereaussichten nach dem Management Studium

Wenn du den Abschluss im Studium Management erfolgreich als erledigt verbuchen konntest, warten viele und teils sehr unterschiedliche Tätigkeitsfelder auf dich. Denn das generalistische Studium hat dich mit den notwendigen Grundlagen für so viele Bereiche ausgestattet. So kannst du unter anderem einen Platz im Projektmanagement, Business Development, Finanzmanagement, Marketing, Personalmanagement oder Controlling finden – um nur einen Bruchteil zu nennen.


Weitere Informationen zum Management Studium
MBA Management in Karlsruhe

MBA Management in Karlsruhe

Karlsruhe

Die Fächerstadt Karlsruhe im Süden Deutschlands beherbergt neben dem Landesgerichtshof auch zahlreiche kulturelle Einrichtungen und eine rege, junge Szene. Das Zentrum für Kunst und Medientechnologie ZKM, das Badische Staatstheater, das Naturkundemuseum und das alte Kino "Die Schauburg" eröffnen spannende Welten für Kulturliebhaber. An Clubs und Kneipen mangelt es in der Studentenstadt ebenfalls nicht, von Jazz bis Deephouse, von schicken Cocktails bis gut bürgerlicher Küche ist hier alles zu finden. Auch die Preise orientieren sich an den Geldbeuteln Studierender, sowohl in Gastronomie als auch in den Kultureinrichtungen.

BWL in Karlsruhe studieren

Der berühmte Campus des KIT in Karlsruhe zieht jedes Jahr zahlreiche neue Studenten an, im Sommer ist der "Schlo" genannte Park hinter dem Renaissanceschloss der Stadt der ideale Treffpunkt zum Quatschen, Kontakte knüpfen, Sport treiben und Feiern für die Studenten der Stadt. An der Hochschule Karlsruhe, die auch beliebt für BWL ist, zeigt sich dasselbe Bild, viel Grün um den Campus herum und reges Treiben. Hier liegt der Fokus auf Technik und Wirtschaft bzw. Wirtschaftswissenschaften. Auch die Duale Hochschule Baden-Württemberg bietet BWL Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten an. Studierende können sich auf die Bereiche Handel, Industrie oder Versicherung spezialisieren. Danach ist ein Master in Business Management möglich.

Alle Hochschulen in Karlsruhe

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)