Schließen
Zur Studienbroschüre Mehr erfahren
Sponsored

MBA Gesundheitsmanagement in Leipzig: Hochschulen & Studiengänge

MBA Gesundheitsmanagement in Leipzig - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitsmanagement MBA in Leipzig absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Leipzig, an denen du den Gesundheitsmanagement MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Gesundheitsmanagement MBA in Leipzig findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Der MBA (Master of Business Administration) ist mit einem regulären Master-Studiengang vergleichbar: Er baut ebenso auf einem Bachelorstudium auf und dauert zwei bis vier Semester.

Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass der MBA dich gezielt für eine Führungsposition im Management vorbereitet. Für die Zulassung zum MBA Studium ist (neben dem Bachelor-Abschluss) oft eine mehrjährige Berufserfahrung sowie ein klassisches Bewerbungsschreiben vorausgesetzt. Zudem liegen die Kosten für einen MBA im drei- bis vierstelligen Bereich.

Dennoch lohnt sich der MBA, da er dich für Führungspositionen qualifiziert, in denen dich eine entsprechend überdurchschnittlich gute Vergütung erwartet.


Gesundheitsmanagement

Wenn du dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in einer gesundheitlichen Einrichtung interessierst, vor Zahlen und Daten nicht zurückschreckst und ein analytisches und strategisches Denkvermögen hast, wird dir das Gesundheitsmanagement Studium gefallen. Der Studiengang behandelt in erster Linie wirtschaftswissenschaftliche Themengebiete, die im späteren Verlauf um gesundheitswissenschaftliche, pflegerische, rechtswissenschaftliche und medizinische Themengebiete erweitert werden.

Inhalte & Voraussetzungen zum Gesundheitsmanagement Studium

Die Inhalte des Gesundheitsmanagement Studiums sind mit einem klassischen BWL-Studium in vieler Hinsicht deckungsgleich: So wirst du hier ebenfalls auf Fächer wie Marketing, Statistik, Personalwirtschaft, Qualitätsmanagement oder Controlling stoßen. Da dich das Studium aber darauf vorbereiten soll, Prozesse und Arbeitsabläufe in einer gesundheitlichen Einrichtung nachzuvollziehen und organisieren zu können, wirst du auch in Bereichen wie Gesundheitspolitik, Medizinrecht und Medizinische Dokumentation geschult. Während du im Bachelorstudium einen umfassenden Überblick über alle genannten Gebiete erhältst, kannst du dich in einem darauf aufbauenden Masterstudium in einer besonderen Richtung spezialisieren.

Um ein Gesundheitsmanagement Studium aufnehmen zu können, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Bei manchen Hochschulen ist der Studiengang Gesundheitsmanagement zulassungsbeschränkt. Das bedeutet, dass du teilweise einen Numerus Clausus (NC) im Zweier-Bereich vorlegen musst, um für den Studiengang zugelassen zu werden. Darüber hinaus ist es möglich, dass du ein persönliches Gespräch und/oder einen Eignungstest absolvieren musst. Auch ein Studium ohne Abitur ist in der Regel an vielen Hochschulen möglich. Welche Voraussetzungen hierfür im Detail gefordert sind, erfährst du bei der Hochschule deiner Wahl.

Karriere & Berufschancen zum Gesundheitsmanagement Studium

Mit dem Abschluss des Gesundheitsmanagement Studiums stehen dir beruflich verschiedene Wege offen. Durch die breite Ausbildung kannst du in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen und Versicherungen, aber auch in Sportverbänden, Pharmaunternehmen, Behörden oder der Lebensmittelindustrie tätig werden. Berufe, in denen du mit abgeschlossenem Studium arbeiten kannst, sind beispielsweise Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in, Analyst/in, Controller/in oder Key Account Manager/in. Da der Bedarf an Personal im Gesundheitswesen omnipräsent und weitestgehend krisensicher ist, kannst du davon ausgehen, schnell eine Anstellung zu finden.


Weitere Informationen zum Gesundheitsmanagement Studium
MBA Gesundheitsmanagement in Leipzig

MBA Gesundheitsmanagement in Leipzig

Leipzig

Leipzig, mit etwa 580.000 Einwohnern Sachsens bevölkerungsreichste Stadt, war bis kurz vor Ende des 20. Jahrhundert als Musikmetropole, Stadt traditionsreicher Verlage, Zentrum des internationalen Pelzhandels und als Messestandort bekannt. Heute überzeugt es vor allem neben seinen kulturellen Einrichtungen mit seinen Passagen und Durchgangshöfen, der Thomaskirche, mit dem als bedeutendster deutscher Profanbau geltenden Alten Rathaus und dem monumentalen Völkerschlachtdenkmal. Größere Parkanlagen und sein Auenwald laden zur Gestaltung der Freizeit und zur Erholung ein, die auch die immer größere Ausmaße annehmende Gewässerlandschaft rund um Leipzig verspricht.

BWL in Leipzig studieren

Leipzig ist darüber hinaus auch als Hochschulstadt bekannt. Neben Deutschlands zweitältester, durchgehend bestehender Universität sind in der Stadt drei Hochschulen und mehrere Fachhochschulen ansässig. Studiengänge für einen BWL Bachelor-Abschluss bieten etwa die überregional agierende FOM Hochschule für Oekonomie & Management und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig an. Hier haben die Studierenden die Möglichkeit, ein Auslandssemester oder ein Praktikum an einer Partnerhochschulen in mehr als 30 Ländern einzuplanen. Dabei werden den BWL Studenten, zu den mehr als 35.000 Leipziger Studenten gehören, ein durchaus günstiger Wohnungsmarkt, ein großzügiger Studentenrabatt für den Besuch beliebter Freizeiteinrichtungen und ein attraktives Nightlife geboten.

Alle Hochschulen in Leipzig

Pro

  • Eine große Universität und mehrere kleinere Hochschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten gibt es hier im Angebot
  • Aufgepasst Berlin, jetzt kommt Leipzig! Ob Südvorstadt, Connewitz oder Plagwitz – die Dichte an coolen Clubs, Cafés, Kunstgalerien und Shops ist hier so hoch, dass die sächsische Hauptstadt zum neuen Pilgerort für Großstadthipster geworden ist
  • Du willst schön wohnen, aber dafür nicht die nächsten Monate nur von Tütensuppe leben müssen? Das ist in Leipzig mit Mietpreisen von durchschnittlich 7,70 Euro pro Quadratmeter noch locker möglich

Contra

  • Die Leipziger Gose, das leicht säuerliche Weißbier mit spezieller Koriandernote muss man schon mögen
  • In Leipzig spricht man Sächsisch und nach ein paar Gläsern echtem Leipziger Allasch (Kümmellikör) du vielleicht auch
  • Du hast Angst vor Achterbahnen? Irgendjemand wird bestimmt auf die Idee kommen, mal mit dir die Huracan im Freizeitpark Belantis auszutesten, also leg‘ dir schon mal eine Ausrede zurecht