Schließen
Sponsored

Duales Studium Dienstleistungsmanagement in Mannheim gesucht?

Duales Studium Dienstleistungsmanagement in Mannheim - Dein Studienführer

Du willst Dienstleistungsmanagement als Duales Studium in Mannheim absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Mannheim recherchiert, an denen du Dienstleistungsmanagement als Duales Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Dienstleistungsmanagement als Duales Studium in Mannheim findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Duales Studium

Ein duales Studium kombiniert eine berufliche Tätigkeit im Unternehmen mit einem Hochschulstudium. Du schlägst also praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe: Einerseits erwirbst du einen Hochschulabschluss und sammelst dabei wertvolle berufliche Erfahrung.

Dabei ist das Studium so organisiert, dass ein regelmäßiger Wechsel zwischen Arbeitsstelle und Campus stattfindet. Dieser kann bspw. im wöchentlichen Turnus stattfinden oder du verbringst nach deiner Arbeitszeit ca. drei Abende die Woche an der Hochschule. Wie genau dieser Wechsel ausgestaltet ist hängt, von der jeweiligen Hochschule bzw. vom Unternehmen ab, in dem du tätig bist.

Für das Fach BWL gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten dual zu studieren - und das in den verschiedensten Bereichen. Die Spanne reicht von Tourismus, Personal- oder Gesundheitsmanagement, über Marketing bis hin zu Finance.

Diese Studienform erfordert von dir zwar ein hohes Maß an Disziplin und Engagement. Für Freizeitaktivitäten wirst du auch nicht so viel Zeit haben, wie bei einem reinen Universitätsstudium. Ein duales Studium kann aber auch ein echtes Karrieresprungbrett bedeuten. Außerdem kannst du dein theoretisches Wissen direkt im Arbeitsalltag anwenden bzw. Fragen, die sich bei deiner beruflichen Tätigkeit stellen, mit Dozenten und Kommilitonen am Campus zu klären.


Dienstleistungsmanagement

Ein Dienstleistungsmanagement Studium hört sich vielleicht erst einmal nach einer ganz spezifischen Richtung des Managements an. Ist es auch, schließlich konzentriert es sich auf Dienstleistungen, aber was viele Leute nicht wissen: Dienstleistungen sind überall. Etwa 75 Prozent der Arbeitsplätze und 80 Prozent der Unternehmen in Deutschland haben mit Dienstleistungen zu tun – ob direkt im Unternehmen oder im Zuge ihrer Produkte. Expert/innen braucht es also an allen Ecken und Enden.

Inhalte

Im Dienstleistungsmanagement Studium kannst du vieles lernen, zum Beispiel den Aufbau und die Optimierung von Services, strategisches und logistisches Denken, Produkt-, Projekt- und Qualitätsmanagement, Personalpflege, Marketing, Controlling, Bilanzierung, Finanzierung und Organisation. Das sind übrigens Inhalte, die dir auch in vielen anderen BWL-Studiengängen begegnen können – es ist deshalb auch gar nicht unüblich, mit einem allgemeineren BWL Studium anzufangen und sich im Master oder im Beruf zu spezialisieren. Hochschulen findest du natürlich zu beiden Möglichkeiten in unseren Datenbanken.

Karriere

So weit das Feld der Dienstleistungen, so breit gestreut deine Berufsoptionen: Ob Qualitäts- oder Changemanagerin, Recruiter oder Finanzberaterin – mit dem passenden Studium und den richtigen Praktika kannst du in viele Nischen einsteigen. Informiere dich jetzt ausführlich auf unserer Seite zum Dienstleistungsmanagement Studium.


Weitere Informationen zum Dienstleistungsmanagement Studium
Duales Studium Dienstleistungsmanagement in Mannheim

Duales Studium Dienstleistungsmanagement in Mannheim

Mannheim

Mannheim ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar, in der etwa 2,35 Millionen Menschen leben. Die ehemalige Residenzstadt der Kurpfalz selbst kommt auf etwa 300.000 Einwohner. Charakteristisch für Mannheim, das als Planstadt nicht historisch gewachsen ist, ist die Einteilung der Innenstadt in Planquadrate, weshalb die Stadt auch den Beinamen "Quadratestadt" führt. Die Universität residiert zentral im Mannheimer Schloss, weshalb auch die Studierenden gerne in der City, von den Einheimischen nur als "die Quadrate" bezeichnet, leben. Beliebt sind außerdem die Quartiere Jungbusch und Neckarstadt.

BWL studieren in Mannheim

In Mannheim gibt es mehr als ein duzend Hochschulen, die allerdings nicht alle eine wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung ermöglichen. Erste Adresse für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre ist für viele die Universität Mannheim (UMA), an der etwa 12.000 Studierende immatrikuliert sind. Die Fakultät für BWL zählt zu den führendne Business Schools in Europa. Hier ist nach dem Bachelor auch ein Master in Management, Business Research und Wirtschaftspädagogik möglich. Weiterhin kann an der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) zwischen mehreren Bachelor-Studiengängen gewählt werden. Darüber hinaus eröffnet die Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim (DHBW) die Möglichkeit, eine kaufmännische Ausbildung mit einem akademischen Abschluss im Fach Betriebswirtschaftslehre zu verbinden.

Alle Hochschulen in Mannheim

Pro

  • In Mannheim kannst du an insgesamt 15 Hochschulen deinen Studieneinstieg wagen – dabei reicht die Auswahl von der klassischen Universität über Angebote für das duale Studium bis hin zu kreativen Akademien
  • Zwischen grünen Oasen und industriellem Großstadtcharme darfst du hier deine Seminarpausen an den Springbrunnen am Friedrichsplatz verbringen, Tiere und tropische Pflanzen im Luisenpark bestaunen oder dem Mannheimer Nachtleben in Jungbusch frönen
  • Studieren wie in Kaiserzeiten? Das geht! Denn ein Teil der Seminar- und Hörsäle der Universität Mannheim befinden sich im prächtigen Barockschloss der Stadt

Contra

  • T3 4? Oder D6 15? Mannheim wird auch Quadratestadt genannt, denn statt Straßennamen wird ein System aus Zahlen und Buchstaben verwendet – das kann zunächst auf Verwirrung stoßen
  • Bei Mietpreisen von 13,26 Euro pro Quadratmeter sind Mann (und Frau) hier etwas länger auf der Suche nach dem richtigen Heim
  • „Du Dackl!“ hat der Uniprofessor gerufen, das klingt zwar süß, heißt im freischnäuzigen Mannheimer Dialekt aber „Du Dummkopf – an die direkte Art der Mannheimer muss man sich eben erst gewöhnen