Schließen

Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) in Magdeburg: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) in Magdeburg - Dein Studienführer

Du willst deinen Betriebswirtschaftslehre (BWL) Bachelor in Magdeburg absolvieren? Wir haben für dich 7 Hochschulen in Magdeburg recherchiert, an denen du den Betriebswirtschaftslehre (BWL) Bachelor absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 21 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den Betriebswirtschaftslehre (BWL) Bachelor in Magdeburg die Wahl zwischen 4 Fernstudium-, 5 Vollzeit-, oder 3 Berufsbegleitendes Präsenzstudium Studienangeboten. Neben diesen 12 Studiengängen, könnte auch einer der 1 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Bachelor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der 4 dualen Studiengänge in Betriebswirtschaftslehre (BWL) vielleicht genau das Richtige für dich!

7 Hochschulen bieten ein Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) Studium in Magdeburg an

Bachelor

Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt, markiert der Bachelor-Abschluss einen Wendepunkt im deutschen bzw. europäischen Hochschulsystem. Klassische Studiengänge wie Magister oder Diplom wurden sukzessive durch das mehrstufige Bachelor- und Mastersystem ersetzt. Ziel war es die Studiengänge untereinander vergleichbar zu machen, bzw. einen international anerkannten Studienabschluss ins Leben zu rufen. Zudem sollte die Studiendauer verkürzt und der Praxisbezug erhöht werden.

Der Bachelorabschluss ist der erste akademische Abschluss innerhalb dieses Systems. Er dauert in der Regel sechs, seltener auch mal acht Semester, und ist in Module unterteilt. Ein Modul fasst dabei ein oder mehrere Veranstaltungen mit einem gemeinsamen Lernziel zusammen. Für die einzelnen Leistungen bekommst du Credit Points (CPs). Pro Semester sind in der Regel 30 CPs vorgesehen, für das gesamte Bachelor-Studium 180 bis 210.

Es gibt übrigens verschiedene Bachelor-Abschlüsse. Das Studienfach BWL wird entweder als Bachelor of Arts (B.A.) oder als Bachelor of Science (B.Sc.) angeboten. Die Unterscheidung ist dabei nicht ganz eindeutig. Der Bachelor of Arts wird eher dem geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen, aber auch den wirtschaftswissenschaftlichen Bereich zugeordnet, während der Bachelor of Science eher in Natur- und Ingenieurwissenschaften vergeben wird, aber auch den Wirtschaftswissenschaften zugeordnet werden kann. Hier kommt es auf die Schwerpunktsetzung der jeweiligen Hochschule an, ob sie in BWL einen B.Sc.- oder B.A.-Abschluss anbieten.


Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Du interessierst dich für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und hast Spaß an Statistiken? Dann ist das BWL Studium genau das Richtige für dich! Mit einem Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre bereitest du dich optimal auf die Herausforderungen in Wirtschaft und Unternehmen vor.

BWL Studium: Voraussetzungen und Inhalte

Bevor du dein BWL Studium angehen kannst, gibt es einige formale Kriterien, die du erfüllen solltest. Die Zulassung wird in manchen Fällen durch den Numerus Clausus geregelt. Je nach Hochschule können zudem Englischkenntnisse und ein Vorpraktikum für das Bachelorstudium gefordert werden. An privaten Hochschulen spielt der NC meist keine Rolle, jedoch durchläufst du hier eventuell ein Auswahlverfahren.

Wenn du dich für wirtschaftliche Zusammenhänge und unternehmerische Strukturen interessierst, wird dein Wissensdurst im BWL Studium gestillt. Dich erwarten viele wichtige betriebswirtschaftliche Themengebiete, wie z.B. Rechnungswesen, Controlling, Online Management und Wirtschaftsmathematik.

Je nach Hochschule kannst du dich auf verschiedene Themengebiete spezialisieren. Zu diesen können die Bereiche Marketing, Vertrieb, Logistik, Handel oder Steuern zählen.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit einem BWL Studium bereitest du dich vielseitig und umfangreich auf eine Karriere im Management vor. Dabei kannst du während des Studiums schon erste eigene Schwerpunkte wählen und somit früh eine Vertiefungsrichtung festlegen. Durch das Studium erhältst du ein breites Fachwissen und bist bestmöglich für einen Beruf im Management gerüstet.

Damit dir die Studienwahl leichter von der Hand geht, verraten wir dir alles über Studienhalte, Voraussetzungen, Studienverlauf und die unterschiedlichen Studienformen im BWL Studium.


Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) in Magdeburg

Bachelor Betriebswirtschaftslehre (BWL) in Magdeburg

Magdeburg

Magdeburg blickt auf eine über tausendjährige Geschichte zurück, die allerdings durch katastrophale Zerstörungen im Dreißigjährigen Krieg und im Zweiten Weltkrieg überschattet wird. Das Wahrzeichen der an der Elbe liegenden Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, die etwa 240.000 Einwohner zählt, ist der im 14. Jahrhundert geweihte und bis ins 16. Jahrhundert erweiterte gotische Dom. Zu den in der Neuzeit entstandenen Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt die als Hundertwasserhaus bekannte Grüne Zitadelle. Bekannt ist Magdeburg weiterhin für seine zahlreichen Brücken, zu denen zwei heute stillgelegte, unter Denkmalschutz stehende Hubbrücken gehören.

BWL in Magdeburg studieren

Mit seinen anerkannten Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen hat sich Magdeburg zum erfolgreichen Wissenschaftsstandort entwickelt. Mit seinen zahlreichen Locations der jungen und alternativen Kultur, dem Kneipenviertel am Haselbachplatz und den jährlich veranstalteten Studententagen zeigt sich die Stadt attraktiv für ihre rund 20.000 Studenten. Sie studieren an drei Hochschulen, von denen die noch junge Universität mit dem Namen Otto von Guerickes herausragt. Die für ihren attraktiv gestalteten Campus bekannte Fachhochschule Magdeburg-Stendal bietet z. B. ein BWL-Studium am Standort Stendal an.

Alle Hochschulen in Magdeburg