Schließen
Zur Studienbroschüre Mehr erfahren
Sponsored

Digitale Medien (Schwerpunkt Social Media)

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 7 Semester
  • Art Fernstudium

Digitale Medien ist ein interdisziplinärer Studiengang, der sich sowohl wissenschaftlich als auch in der Anwendung mit der Planung, Konzeption, Gestaltung, technischen Realisierung und Evaluation von interaktiven, multimedialen Anwendungssystemen beschäftigt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium der Digitalen Medien an der WBH wird in das Grundlagestudium sowie das Kern- und Vertiefungsstudium unterteilt. Folgende Inhalte werden behandelt:

Grundlagenstudium:

  • Studienbereich Informatik (z.B. Betriebssysteme und Rechnerarchitektur, Weiterführende Programmierung und Grundlagen des Software Engineering)
  • Studienbereich Digitale Medien (Medientechnische Grundlagen, Multimedia und Medienkompetenz)
  • Studienbereich Mathematik und Technik (Mathematik, Grundlagen der Physik und Informationstechnologie)
  • Studienbereich Überfachliche Kompetenzen (z.B. Professional English und Medienmanagement, -ethik und -pädagogik)
  • Besondere Informatikpraxis (Einführungsprojekt für Informatiker)

Kernstudium:

  • Studienbereich Informatik (Datenbanken, Verteilte Informationsverarbeitung und Künstliche Intelligenz)
  • Studienbereich Digitale Medien (Computergrafik)
  • Vertiefung Spieleentwicklung (z.B. Spieletechnik, -gestaltung und -programmierung)
  • Vertiefung Social Media (z.B. Grundlagen Informations- und Wissensmanagement, Informationsdesign und Social Media)
  • Vertiefung Mediengestaltung (z.B. Gestaltungspraxis – Online- und Printmedien, Gestaltungspraxis – Film und Ton und Autorensysteme)
  • Besondere Informatikpraxis (Projektarbeit, Berufspraktische Phase sowie Bachelorarbeit mit Kolloquium)

Zulassungsvoraussetzungen

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife. 
  • allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife. 
  • eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker).

zurück zur Hochschule