Erfahrungsbericht: Bachelor BWL-Mittelstandsmanagement an der FHDW

Außenansicht der FHDWBenedikt hat sich nach der Schule für ein duales Studium an der Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn entschieden. Er belegt den dualen Studiengang BWL mit Schwerpunkt Mittelstandsmanagement. Bei uns spricht er in einem Erfahrungsbericht über sein duales Studium, die Theorie- und Praxisphasen und gibt dir Tipps für deine Studienwahl.

Noch mehr Erfahrungsbericht zum dualen Studium gefällig? Dann geht es hier zu unserer Gesamtübersicht!

Erfahrungsbericht von Benedikt

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden:

Ich finde das Thema Wirtschaft seit jeher sehr interessant und war immer der Meinung, dass gerade in diesem Bereich auch praktisch fundierte Kenntnisse erworben werden sollten.

Das Studium im Allgemeinen bietet in der Regel einen schnellen Einstieg in die akademische Welt, weit weg von der Schule. Allerdings bleibt die Praxis dabei häufig auf der Strecke. Ich finde das Thema Wirtschaft seit jeher sehr interessant und war immer der Meinung, dass gerade in diesem Bereich auch praktisch fundierte Kenntnisse erworben werden sollten.

So läuft mein Studium ab:

Es gibt dabei die Möglichkeit immer in verschiedenen Unternehmen zu arbeiten oder mit einem festen Partnerunternehmen das Studium zu absolvieren.

Mein Studium besteht auch vielen verschiedenen Modulen rund um das Thema Wirtschaft. Dabei werden Themen wie Recht und Personal oder Controlling bearbeitet. Daran schließen sich einzelne spezielle Module zum Thema mittelständische Wirtschaft an.

Das Studium gliedert sich in Theorie- und Praxisphasen. Diese wechseln sich regelmäßig ab und bieten die Möglichkeit das erlernte theoretische Wissen, praktisch in jedem denkbaren Unternehmen und in jeder Abteilung zu untermauern. Es gibt dabei die Möglichkeit immer in verschiedenen Unternehmen zu arbeiten oder mit einem festen Partnerunternehmen das Studium zu absolvieren.

Ich kann meine Hochschule empfehlen, weil ...

Grundsätzlich kann ich meine Hochschule empfehlen, aber die Auswahl ist eine sehr individuelle Angelegenheit und muss immer persönlich bewertet werden. Meine Hochschule bietet einen persönlichen Umgang mit guten Dozenten und Professoren, welche immer ihr Bestes geben.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Die entsprechende Portion Eigeninitiative kann dann den Grundstein für eine ganz besondere Karriere legen.

Es sollte auf der einen Seite natürlicherweise ein Interesse an wirtschaftlichen Themen bestehen und andererseits ein Interesse an Neuem. Je nachdem wie der Student seine Praxisphasen wählt, kann das Studium nämlich auch Fähigkeiten vermitteln, die noch keinen Einzug in die Theorie genommen hat. Die entsprechende Portion Eigeninitiative kann dann den Grundstein für eine ganz besondere Karriere legen.

War dieser Text hilfreich für dich?

3,50 /5 (Abstimmungen: 6)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de