Interviews mit Berufstätigen: PR Manager

Nach einem BWL Studium gibt es hunderte Jobmöglichkeiten. Von Marketing über Controlling bis Gesundheit gibt es viele Branchen, in denen Absolventen ihren Berufseinstieg finden und ihre Karriere starten. Aber wie genau sehen die Jobs nach dem Studium eigentlich aus? Was sind typische Erfahrungen und Berufswege? Wir haben bei Berufstätigen nachgefragt und hilfreiche Einblicke erhalten.

Schon in seinem Bachelor hat Björn Z. den Schwerpunkt Marketing gewählt und sich bei seiner Abschlussarbeit mit der "Entwicklung und Anwendung eines Kriterienkatalogs zur Bewertung von Investor Relations-Maßnahmen" beschäftigt. So zielstrebig fand er dann auch den Jobeinstieg bei einer großen Unternehmensberatung für Kommunikation und arbeitet heute für ein internationales Hotel-Buchungsportal. In seinem Erfahrungsbericht geht Björn auf seine Berufswahl ein und berichtet von seinen Aufgaben als PR-Manager. Hier ist kein Tag wie jeder andere und auch wenn es schonmal stressig werden kann, ist es genau der Job, den er liebt.

PR-Manager für ein Hotel-Buchungsportal

Björn Z.

Bachelor of Business Administration an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

PR-Manager für ein internationales Hotel-Buchungsportal

PR Manager
PR Manager

Lieber Björn, du hast erst eine Ausbildung zum Bankkaufmann abgeschlossen, bevor du dich dann entschieden hast, doch nochmal die (Hoch)Schulbank zu drücken und an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg den Bachelor of Business Administration zu studieren. Warum nochmal studieren und warum klassische BWL?

Dass es nach der Ausbildung weitergeht, stand für mich schon vorher fest.

Dass es nach der Ausbildung weitergeht, stand für mich schon vorher fest. Während der Ausbildung hatte ich allerdings noch den Plan, nach der Abschlussprüfung eine bankspezifische Weiterbildung einzuschlagen (also Bankfachwirt, -betriebswirt, etc.). Da es sich jedoch so ergeben hat, dass ich nach der Ausbildung direkt im Bereich Marketing einsteigen konnte und für die Pressearbeit der Bank verantwortlich war, schien mir ein allgemeines Wirtschaftsstudium sinnvoller, als mich von vornherein auf den Sektor der Genossenschaftsbanken festzulegen. Eine Entscheidung, die ich bis heute nicht bereut habe.

Wusstest du bei der Studienwahl schon, wonach du suchst? Das heißt, in welche berufliche Richtung du nach dem Studienabschluss gehen möchtest und was die Hochschule daher für Fächer anbieten sollte? Oder kam die Vorstellung, in der Öffentlichkeitsarbeit / PR zu arbeiten, erst im Studium?

Ich habe mich für ein Wirtschafts- anstelle eines Kommunikationsstudiums entschieden, um mich möglichst breit aufzustellen.

Es stand für mich schon vor dem Studium fest, dass ich mich beruflich im Bereich Kommunikation weiterentwickeln möchte. Trotzdem habe ich mich für ein Wirtschafts- anstelle eines Kommunikationsstudiums entschieden, um mich möglichst breit aufzustellen. Heute ist es mir durchaus von Nutzen, dass ich schon mal etwas von den Themen Finanzen, Buchhaltung, Personal- und Unternehmensführung gehört habe. So kann ich größere Zusammenhänge schneller nachvollziehen und meine Kommunikation so aufsetzen, dass sie auch von Wirtschafsjournalisten direkt verstanden wird.

Kommen wir zu deinem Beruf als PR-Manager: Was kann man sich als Studieninteressent bzw. Student darunter vorstellen? Was sind typische Aufgabenbereiche?

Das Beste an dem Job ist, dass kein Tag wie der andere ist. Selten lässt sich ein Tagesablauf im Voraus planen.

Der PR-Manager ist die Stimme eines Unternehmens nach außen. Ich bin als "PR-Manager Hotel Solutions" für sämtliche Themen verantwortlich, die in Zusammenhang mit unseren Hotelpartnern stehen. Gibt es beispielsweise eine Änderung im Onlineportal für unsere Hotelpartner, so bin ich derjenige, der diese Änderung nach außen kommuniziert. Dazu erstelle ich Pressemitteilungen und führe im Voraus viele Gespräche mit den Kollegen aus den Fachabteilungen, damit ich bei Fragen von Medienvertretern eine qualifizierte Antwort geben kann. Ich unterstütze aber auch die Kollegen aus dem Vertrieb und gebe ihnen Vorschläge, wie sie insbesondere auf kritische Fragen ihrer Kunden elegant antworten können. Das gilt sowohl für die Kollegen in Deutschland als auch für unsere internationalen Standorte.

Darüber hinaus habe ich natürlich aber auch immer einen Blick auf die Themen, die unsere Branche aktuell beschäftigen. Ich prüfe dann, inwieweit wir uns dazu äußern möchten und damit unser Unternehmen in der Öffentlichkeit entsprechend positionieren. So schreibe ich auch schon mal Gastbeiträge für Fachmedien oder arrangiere Interviews mit der Geschäftsleitung. Ein spannendes Projekt ist unser eigenes Magazin, welches wir sechsmal im Jahr an über 40.000 Hotelpartner in Deutschland, Österreich und Schweiz kostenlos verschicken. Darin finden sich generelle Ratgeber zum Thema Online-Hotelvertrieb, Informationen rund um unsere Produkte und interessante Interviews mit Branchenexperten zu verschiedenen Themen. Ich bin dafür verantwortlich, welche Themen in welchem Heft behandelt werden und wie die grobe Storyline der einzelnen Beiträge aussehen soll. Mit den Texten beauftragen wir dann in Zusammenarbeit mit einer Corporate Publishing Agentur erfahrene Fachjournalisten.

Das Beste an dem Job ist, dass kein Tag wie der andere ist. Selten lässt sich ein Tagesablauf im Voraus planen. Klar, es kann natürlich auch mal stressig werden. Insbesondere dann, wenn unerwartete Themen plötzlich aufkommen und man trotzdem ein gutes Statement dazu abgeben muss. Danach freut man sich aber, wenn das eigene Statement dann in einigen Medien zu lesen ist.

Hast du auch ein paar Beispiele für Karrierewege, die deine Mitstudenten eingeschlagen haben? Haben viele einen ähnlichen Berufsweg gewählt?

Nun, ich bin so ziemlich der einzige unter meinen Kommilitonen, die nach dem Studium Karriere in der PR gemacht haben. Viele haben je nach Schwerpunkt etwa in der Personalabteilung eines Unternehmens angefangen oder sind bei großen Banken eingestiegen.

Wenn jemand den gleichen Karriereweg wie du einschlagen und auch PR-Manager/in werden möchte. Was empfiehlst du ihm/ ihr? Welche Eigenschaften und Interessen sollte man mitbringen? Was ist wichtig für einen erfolgreichen Berufseinstieg und die Karriere?

Es ist sicherlich von Vorteil, wenn man vielseitig interessiert ist und regelmäßig einen Blick über den eigenen Tellerrand wirft.

Ein PR-Manager muss natürlich gut formulieren und texten können. Wenn man hier bereits ein gewisses Talent mitbringt, kann man diese Eigenschaft durch die tägliche Arbeit kontinuierlich verbessern. Es gibt auch gute Weiterbildungs- und Trainingsmöglichkeiten. Ich habe beispielsweise drei Jahre lang Schreibtrainings an der Journalistenschule in Köln absolviert. Neben dieser Grundvoraussetzung ist es auf jeden Fall sehr wichtig, dass man sich schnell in verschiedene Themen einarbeiten kann. Ich kann über eine Sache nur gut schreiben bzw. mich dazu äußern, wenn ich sie auch selbst verstanden habe. Dazu ist es sicherlich von Vorteil, wenn man vielseitig interessiert ist und regelmäßig einen Blick über den eigenen Tellerrand wirft. Beruflich wie privat.

Mir persönlich hat es sehr geholfen, bereits beim Studium auf ein breites Themenspektrum zu setzen und dann den Jobeinstieg über eine Unternehmensberatung zu wählen. In den drei Jahren, die ich dort tätig war, habe ich die verschiedensten Branchen und Unternehmen kennengelernt. Ob Schiffbau, Logistik, Banken, Möbelhersteller oder Chemieunternehmen: Immer musste ich mich innerhalb kürzester Zeit in dem jeweiligen Projekt zurechtfinden. Zugegeben, dass kann mitunter sehr anstrengend sein. Durch diese "harte Schule" fällt es mir aber heute umso leichter, mich mit neuen Sachverhalten auseinander zu setzen.

Das könnte auch dein Traumjob werden?

Finde jetzt den passenden BWL-Studiengang und entscheide dich für die geeignete Hochschule! Bei uns findest du alle Infos - los geht's!

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de