BWL Studium bei SRH Heidelberg

Studienschwerpunkte BWL: Gesundheit, Soziales und Pflege

<<< zurück zur Übersicht: Studienschwerpunkte BWL

In jedem Beruf bedarf es gut ausgebildeter Spezialisten, die über das notwendige Fachwissen verfügen – so auch in allen Einsatzbereichen für BWLer. Das BWL-Studium umfasst daher verschiedene Schwerpunkte, die Studierende optimal auf den Einsatz in einem bestimmten Berufsfeld vorbereiten. Welchen Studienschwerpunkt du im BWL-Studium wählst, hängt von deiner persönlichen Neigung und dem Angebot der Hochschule ab. Im Steckbrief der BWL-Studienschwerpunkte erläutern wir, was sich hinter dem jeweiligen Schwerpunkt verbirgt, beschreiben die Studieninhalte und verraten dir, welche beruflichen Perspektiven du mit diesem Schwerpunkt hast.

Hilfreicher Text?

Nicht hilfreichGeht soTeilweiseHilfreichSehr hilfreich
3,80/5 (Abstimmungen: 5)
Loading...


Studienschwerpunkt Gesundheit, Soziales und Pflege – Was ist das?

Studienschwerpunkt Gesundheit SteckbriefEinrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen werden heutzutage vielfach als Wirtschaftsbetriebe verstanden. Dies hat zur Folge, dass Kosten reduziert werden sollen, zur selben Zeit aber Qualität und Leistung steigen müssen. Gleichzeitig steigt die Lebenserwartung der Menschen und der Bedarf an Gesundheits- und Pflegedienstleistungen steigt. Daraus resultierend wird viel Geld in die Forschung investiert um den medizinisch-technischen Fortschritt voranzutreiben.

In beiden Fällen fehlt es an gut ausgebildeten Fachkräften, das das notwendige betriebswirtschaftliche Know-how mitbringt und gleichzeitig die Besonderheiten dieser Branche versteht. Wichtige Punkte sind hier z.B. Fürsorgepflicht gegenüber Patienten, gesetzliche Vorgaben sowie die unterschiedlichen Berufsgruppen.

An dieser Stelle setzen die Studienschwerpunkte Gesundheit, Soziales und Pflege im BWL-Studium an. Studierende werden in diesem Studienzweig der BWL auf die Übernahme von Management- und Führungsaufgaben vorbereitet. Organisationstalent sowie analytische Kompetenzen sind für den späteren Berufseinsatz enorm wichtig und werden im Studium geschult. Ein ebenfalls wichtiger Aspekt ist der Erwerb von interkulturellen Kompetenzen, die vor allem im Sozialwesen eine nicht zu unterschätzende Komponente bilden – auch auf Managementebene.

Unterschiede Gesundheit, Soziales und Pflege

Für die Schwerpunktbereiche Gesundheit, Soziales und Pflege gibt es unterschiedliche Bezeichnungen, die von Hochschule zu Hochschule gerne variieren. Besonders beliebt ist die Übersetzung ins Englische, was aber bei genauem Hinsehen keinen inhaltlichen Unterschied mit sich bringt.

Gängige Bezeichnungen sind:

  • Pflegemanagement
  • Gesundheitsmanagement
  • Health Care Management/ Health Care
  • Sozialmanagement/ Social Management

Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch weitere Spezialisierungen wie z.B.

  • Gesundheitsökonomik
  • Gesundheitspolitik
  • Krankenhausmanagement

Strebst du ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Gesundheit, Pflege oder Soziales an, empfiehlt es sich, einen Blick in den Studienverlaufsplan der Hochschulen zu werfen und die verschiedenen Studieninhalte miteinander zu vergleichen. So erhältst du einen guten Überblick, welche Hochschule was lehrt und kannst entscheiden, was für dich besonders interessant und relevant ist.

Studieninhalte Gesundheit, Soziales und Pflege

Studieninhalte GesundheitFolgende Studieninhalte können Teil der BWL Studienschwerpunkte Gesundheit, Pflege und Soziales sein:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Qualitäts- und Technologiemanagement
  • Strategisches Management in der Gesundheitsbranche
  • Krankenhausrecht
  • Gesundheits- und Sozialrecht
  • Medizincontrolling
  • Gesundheitliche Versorgung und pflegerische Betreuung
  • Sozial- und kultursensible Pflege
  • Gesundheitsökonomie

Datenbank: Schwerpunkte Gesundheit, Soziales und Pflege

Auf BWL-studieren.com findest du in einer umfassenden Datenbank alle Universitäten, Fachhochschulen und Akademien in Deutschland, die ein BWL-Studium mit den Schwerpunkten Gesundheit, Pflege oder Soziales anbieten.

In der jeweiligen Kategorie siehst du zunächst die Auflistung für ganz Deutschland. Du kannst deine Suche natürlich noch weiter spezifizieren, indem du das für dich passende Bundesland über die Filterfunktion auswählst.

>>> hier geht´s zur Datenbank!

Berufliche Perspektiven für Absolventen der Schwerpunktbereiche Gesundheit, Soziales & Pflege

Schwerpunkt Gesundheit BerufsperspektiveDie Studienschwerpunkte Gesundheit, Soziales und Pflege bieten dir in Kombination mit BWL eine hervorragende Ausgangsposition für einen erfolgreichen Berufsstart. Qualifiziertes Fachpersonal mit betriebswirtschaftlichem Know-how ist hier aktuell besonders gefragt.

Mögliche Einsatzbereiche nach dem Studium findest du z.B. in

  • Profit- und Non-Profit- Unternehmen
  • Stiftungen aus Gesundheit, Bildung und Sozialem, insbesondere Unternehmen der Kinder- Jugend- und Seniorenhilfe
  • Kliniken, medizinische Versorgungszentren, Praxisgemeinschaften
  • Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste
  • Krankenversicherungen
  • Medizintechnik- und Pharmaunternehmen
  • Stiftungen
  • gemeinnützige Vereine aus dem Bildungs-, Forschungs-, Erziehungs- und Erziehungsbereich, Katastrophen- und Rettungsdienste
  • Entwicklungshilfeorganisationen
  • verbraucherpolitische Organisationen

Für ausführliche Informationen rund um die Berufsfelder, die sich aus den Studienschwerpunkten Gesundheit, Pflege und Soziales ergeben, haben wir unter Berufswelt Gesundheit, Soziales und Pflege umfassende Informationen für dich zusammengestellt. Hier findest du detaillierte Informationen über den Einstieg ins Berufsleben, Jobs, Gehälter und viele Tipps zum Thema Bewerben. Darüber hinaus haben wir Interviews mit BWL-Absolventen geführt, die einen Einblick in Ihren Berufsalltag geben, damit du dir ein Bild machen kannst, was sich hinter den verschiedenen Jobbezeichnungen verbirgt.

Empfiehl uns weiter: