Schließen

Risikomanagement – Management von unternehmerischen Risiken

  • Abschluss Master of Arts
  • Dauer 3 Semester
  • Art Vollzeit

Der Master-Studiengang Risikomanagement ermöglicht allen Studierenden mit einem betriebswirtschaftlich einschlägigen Bachelor-Abschluss (BWL, VWL oder Wirtschaftsingenieurwesen) die Fortführung ihres Studiums mit einer Vertiefung und Erweiterung des Fachwissens im Bereich des Risikomanagements.

Sie erlernen in einem möglichst weiten Rahmen, wie im Risikomanagement auftretende Aufgaben (Risikoprävention, -analyse und -steuerung) gemeistert werden. Die Studierenden erwerben fachliche Kompetenzen im Management und in den relevanten operativen Bereichen, um einschlägige Probleme zu analysieren und die dazu passenden Lösungen zu finden. Nach dem Studium sind sie in der Lage, eine Risikokultur in eine Unternehmensorganisation zu integrieren und diese zu kommunizieren. Dies schließt Compliance-Risiken mit ein, die im Zusammenhang mit juristischen und wirtschaftsethischen Problemen jederzeit auftauchen können.

Der Fokus dieses Studiengangs liegt auf den qualitativen Komponenten des Risikomanagements, wobei die grundlegenden quantitativen Methoden ebenfalls gelehrt werden. Die Studierenden werden im Laufe ihres Studiums ebenfalls zu der Erkenntnis gelangen, dass Risikomanagement auch gleichzeitig als Chancenmanagement verstanden werden kann.

Infomaterial anfordern