Schließen
Hochschule merken

Studienangebot

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Standorte und Kontakt

Standorte
1
Düsseldorf

Karlstr. 104
40210 Düsseldorf

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
2
Essen

Herkulesstr. 32
45127 Essen

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
3
Frankfurt am Main

Franklinstr. 52
60486 Frankfurt am Main

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
4
Hamburg

Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
5
Köln

Agrippinawerft 4
50678 Köln

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
6
München

Arnulfstr. 30
80335 München

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797
7
Münster

Martin-Luther-King-Weg 30-30a
48155 Münster

8
Stuttgart

Rotebühlstr. 121
70178 Stuttgart

Zentrale Studienberatung
0800 - 1 979797

eufom Business School

Die eufom Business School gehört zur staatlich anerkannten FOM Hochschule, Deutschlands Hochschule für Berufstätige und einer der größten Hochschulen Europas, an der über 57.000 Studierende in 35 Hochschulzentren bundesweit und in Wien eingeschrieben sind. Die eufom bietet Studiengänge in Vollzeit auf Basis eines ganzheitlichen Konzeptes an: Neben der Vermittlung von akademischem Fachwissen steht auch die Förderung von Talenten, individuellen Kompetenzen und Fähigkeiten im Vordergrund. Auf diese Weise entwickeln sich die Studierenden in ihrer gesamten Persönlichkeit weiter, um selbstbewusst und gestärkt ins Berufsleben starten zu können. Zentraler Baustein ist der Einsatz von Design Thinking, mit dessen Hilfe Studierende innovative Lösungen für grundlegende Fragen der modernen Gesellschaft und Wirtschaft entwickeln.

Aktuell stehen an der eufom Business School vier deutsch-englischsprachige Bachelor-Studiengänge auf dem Programm: „International Business Management“, „Business Psychology“, „Law & Digital Business“ sowie „Marketing & Digital Media“. Alle Studiengänge sind stark praxisorientiert und international ausgerichtet, behandeln Themen der Ethik und Nachhaltigkeit und haben die moderne Betriebswirtschaftslehre als Basis. Das spezielle eufom Studium wird derzeit an acht Hochschulzentren in Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Münster und Stuttgart angeboten, ebenso in Dortmund, wobei hier aber keine Neueinschreibungen mehr möglich sind.

An der eufom können (Fach-)Abiturienten in jeweils sieben Semestern ihr Studium absolvieren, erste berufliche Praxiserfahrungen sowie Erfahrungen im Ausland sammeln und sich so vielschichtig und nachhaltig auf die Berufswelt vorbereiten. Academic Coaches stehen ihnen zur Seite und unterstützen sie inhaltlich und persönlich. In Vorlesungen, Seminaren, Projekten und Blockveranstaltungen lernen die Studierenden wesentliche Managementgrundlagen unter Bezug auf internationale und nachhaltige Fragestellungen. Theoretische Inhalte werden anhand von Fallbeispielen aus der Praxis behandelt. Auch die Förderung sprachlicher und interkultureller Kompetenzen sowie feste Zeiten für Auslands- und Berufserfahrungen sind bereits im Lehrplan integriert. Das neue Studienkonzept der eufom integriert mit Design Thinking außerdem die Kreativitätsförderung in die praxisorientierte, akademische Ausbildung.

Als Teil der FOM Hochschule steht die eufom Business School für herausragende Qualität. Die FOM Hochschule trägt seit 2004 als erste Hochschule Nordrhein-Westfalens das Siegel des Wissenschaftsrats, der von dem Gesamtkonzept der Hochschule überzeugt ist und dieses Urteil zuletzt im Juli 2016 durch die erneute Reakkreditierung bestätigte. Zudem ist die FOM seit 2012 systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel der Prüfagentur FIBAA belegt, dass das interne Qualitätsmanagementsystem der FOM höchsten internationalen Standards entspricht, hier fand eine Reakkreditierung 2018 statt. Nach 30 Jahren als etablierte Präsenzhochschule, erweitert die FOM ihre Kompetenzen: Ab dem Wintersemester 2021 bietet sie zusätzlich ein digitales Live-Studium an, bei dem Vorlesungen online aus multifunktionalen FOM Studios gesendet werden und welches neue Standards in der Hochschullehre setzt.