BWL Studium bei SRH Heidelberg

Cologne Business School – International Business – HRM & Leadership

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!


Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

In jedem Unternehmen gilt: Nur wenn die Mitarbeiter hinter der Philosophie und Strategie des Unternehmens stehen, haben sie die notwendige Power, um ihre Arbeit optimal zu erfüllen. Damit trägt das Personal einen großen Teil der Verantwortung am Erfolg des Unternehmens. Im HRM & Leadership-Masterstudiengang an der Cologne Business School erlernen Studierende, wie man als Personalverantwortlicher in einem international agierenden Unternehmen für die Personalentwicklung- und Führung strategisch gute Entscheidungen trifft.

Studienverlauf:
Der Masterstudiengang HRM & Leadership an der Cologne Business School gliedert sich in vier Semester. Während der ersten beiden Semester besucht man Lehrveranstaltungen, die pro Semester 22 Semesterwochenstunden beinhalten. Zwischen dem zweiten und dritten Semesters hat man während eines achtwöchigen Praktikums die Möglichkeit, das erlernte Fachwissen praktisch einzuüben und zu verfestigen. Im dritten Semester beginnen mit dem Master Thesis Tutorial die konzeptionellen Vorbereitungen für die Abschlussarbeit. Diese fertigen die Studierenden im vierten Semester an.

Sie haben die Option, die Master Thesis an einer Partnerhochschule im Ausland oder in Kooperation mit einem Unternehmen, in dem sie ein weiteres Praktikum absolvieren, anzufertigen. Der Studienverlaufsplan sieht in der Lehre einen Mix aus verschiedenen Schwerpunkten vor. Neben den speziellen Lehrinhalten zum Thema HRM & Leadership wird auch allgemeines wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen vermittelt. Hinzu kommen ein Wahlbereich sowie verschiedene Angebote für den Erwerb von überfachlichen Kompetenzen.

Studienschwerpunkte:
Der HRM & Leadership-Masterstudiengang an der Cologne Business School beinhaltet in den Lehrveranstaltungen die folgenden spezifischen Schwerpunkte:

  • Power & Inequality in Organizations and Institutions
  • Globalization and Intercultural Human Resource Management
  • International Stakeholder Management and Employment Relations
  • Strategic Human Resource Management
  • Corporate Development and Organizational Design

Hier erhalten die Studierenden das nötige Fachwissen, um im Personalmanagement von international agierenden Unternehmen arbeiten zu können.

Besonderheiten des Studiengangs:
Das komplette Masterstudium ist englischsprachig. Außerdem erhalten die Studierenden Unterricht in Business English sowie einer weiteren, frei wählbaren Fremdsprache. So wird es ermöglicht, dass die Studierenden sich in ihrer späteren Tätigkeit in einem internationalen Unternehmen einwandfrei verständigen können.

Zu den weiteren Besonderheiten des HRM & Leadership-Masterstudiengangs an der Cologne Business School gehört der große Praxisbezug. Die Studierenden absolvieren mindestens ein Praktikum und haben die Möglichkeit, im vierten Semester ein weiteres Praktikum anzugehen. Auch ein Business Simulation Game sowie ein Business Project, die beide in das Curriculum integriert sind, machen es möglich, Theorie und Praxis bereits während des Studiums miteinander zu verbinden. Unter dem Lehrpersonal finden sich viele Dozenten aus der freien Wirtschaft, die den Studierenden ein reales Bild davon zeichnen können, welche Herausforderungen und Aufgaben sie als Personalmanager/in erwarten.

Zugangsvoraussetzungen
Für das IB HRM & Leadership Masterstudium an der Cologne Business School benötigt man eine gute Basis an wirtschaftswissenschaftlichem Wissen. Deshalb ist ein erster Studienabschluss eine Grundvoraussetzung, um sich erfolgreich für den Masterstudiengang bewerben zu können.

Anforderungen an den Studienabschluss:

  • Erststudium mit einem Diplom-, Bachelor- oder Magisterabschluss
  • Mindestens die Abschlussnote „gut“
  • Schwerpunkt des Studiums: Wirtschaftswissenschaften, im besten Fall HRM
  • Studienumfang von mindestens 180 ECTS-Punkte
  • Studienabschluss von anerkannter deutscher oder internationaler Universität, Fachhochschule oder einer Berufsakademie

Studiengebühren
Die Studiengebühren für Studenten aus der EU betragen pro Semester 4.890 Euro. Hinzu kommen zu Beginn des Studiums die einmaligen Einschreibungsgebühren in Höhe von 450 Euro. Möglich sind außerdem die Mitgliedschaft im Studierendenparlament oder dem Studentenwerk sowie das NRW-Ticket. Die Kosten dafür werden für jedes Semester neu berechnet. Es können zudem einmalige Studiengebühren anfallen.

Webseite zum Studiengang:
Cologne Business School – International Business HRM & Leadership